The War Of The Worlds – Und die o2 World Berlin überlebte

Heute kehrte Jeff Wayne mit seinem Musical von „The War Of The Worlds“ in die o2 World Berlin ein. Was nach gut 2 Stunden blieb, waren ein begeistertes Publikum mit Standing Ovationen am Ende, glücklich wirkende Musiker und Künstler auf der Bühne und viele Blätter auf dem Boden der o2 World.

Vom: 06. Januar 2013 | Autor: Dennis Hahn

The World Of The Worlds@o2 World, Berlin

"The World Of The Worlds"@o2 World, Berlin

Schon lange feiert dieses Rock-Musical Welterfolge. Und auch in der neusten Version kommt es wieder mächtig daher: Angriffe von Aliens. Hitzestrahlen. Ein großes Orchester und Band, vor einer riesigen Leinwand, auf der Szene der Handlung liefen. Dazu Darsteller die live auf der Bühne mit ihren Stimmen überzeugten und schnell den Applaus der rund 3.000 Zuschauer ernteten.

Dazu gab es jede Menge Spezialeffekte, die vielleicht nicht das Neuste vom Neusten waren, aber dennoch beeindruckten. Allem voran ein riesiger Alien-"Tripod", der mit seinen drei Teleskopbeinen auf die Bühne stampfte und feuerspukend zur Musik agierte, während im Hintergrund auf der Leinwand sein „Freunde“ vom Mars die Weltherrschaft nach und nach an sich rissen.

Liam Neeson tauchte über ein Hologramm immer wieder auf und griff so auch „aktiv“ in die Handlung ein, zwar nicht körperlich, aber visuell anwesend. Wirklich anwesend waren aber Jason Donovan, Ricky Wilson von den Kaiser Chiefs und Marti Pellow, der mit WET WET WET Welterfolge feierte. Und natürlich Komponist und Produzent Jeff Wayne, der seinen Platz in der Mitte der Bühne auf seinem „Dirigentenpult“ einnahm, das aber eher ein Kommandostand aus einem Raumschiff erinnerte.

Abschließend noch einige Anmerkungen: Eigentlich war es schade, dass nur ca. 3.000 Zuschauer an diesem Abend den Weg in die Berliner o2 World fanden, weil was Jeff Wayne und sein fantastisches Team da auf die Beine gestellt hatten, konnte sich durchaus sehen lassen und hat zumindest den Anwesenden sehr gefallen. Und manchmal sind es auch die kleinen Dinge wie ausmachen: Bei einem Song in dem es um das Thema Herbst ging, vielen tausende Herbstblätter von Dache der o2 World herab. Alles in allem, ein gelungener Abend, der nicht nur für Musical-Liebhaber zu empfehlen ist.

Von: Dennis Hahn


Galerie

'The World Of The Worlds'@o2 World, Berlin'The World Of The Worlds'@o2 World, Berlin'The World Of The Worlds'@o2 World, Berlin'The World Of The Worlds'@o2 World, Berlin'The World Of The Worlds'@o2 World, Berlin'The World Of The Worlds'@o2 World, Berlin'The World Of The Worlds'@o2 World, Berlin

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Alles Oder Nix II - Xatar
  2. Jennifer Rostock bleibt. - Jennifer Rostock
  3. Redemption - Joe Bonamassa
  4. Zwischen den Welten - PUR
  5. Welcome To The Hood - King Orgasmus One
  6. Living The Dream - Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators
  7. Überall zu Hause - Christina Stürmer
  8. The Big Bad Blues - Billy F Gibbons
  9. Schlaftabletten, Rotwein V - Alligatoah
  10. Kamikaze - Eminem

Ähnliche Artikel

Andreas Gabalier - Der Volks Rock'N'Roller erobert Berlin mit Volldampf    (C)Foto:BerlinMagazine.de

20. Oktober 2018

Andreas Gabalier - Der Volks Rock’n’Roller kommt wieder nach Berlin

Rival Sons - Kalifornischer Blues-Rock vom Feinsten - 2019 rocken sie in Berlin (C)Foto:Veranstalter

19. Oktober 2018

Rival Sons - Kalifornischer Blues-Rock vom Feinsten - 2019 rocken sie in Berlin

 Chippendales 2019 - 40 Jahre Jubiläumtour - Mit Bachelor Paul Janke             (C)Foto: Guido Karp

19. Oktober 2018

Chippendales 2019 - 40 Jahre Jubiläumtour - mit Bachelor Paul Janke

Glenn Hughes - Der Altmeister des Rocks brennt den Admiralspalast ab       (C)Foto: BerlinMagazin.de

18. Oktober 2018

Glenn Hughes - Der Altmeister des Rocks brennt den Admiralspalast ab

 P!NK Beautiful Trauma World Tour - Hochexplosive Show im Olympiastadion      (C)Foto: Solve Sundsbo

16. Oktober 2018

P!NK Beautiful Trauma World Tour 2019 - Hochexplosive Liveshow im Olympiastadion


Schließen
«
»