The Temperance Movement - Die britischen Blues-Rocker live in Deutschland

Nach den europaweiten Support-Slots vor den legendären Rolling Stones im Sommer 2014 und einer erfolgreichen Headlinetour im November desselben Jahres kommen die britischen Newcomer im Zuge der Veröffentlichung ihres langerwarteten zweiten Albums „White Bear“ zurück nach Deutschland. Am 15. Januar 2016 erscheint ihr neues Album „White Bear“ und am 15. Februar 2016 spielen sie im in Berliner BiNuu.

Vom: 12. Januar 2016 | Autor: Dennis Hahn

The Temperance Movement - Die britischen Blues-Rocker live in Deutschland

The Temperance Movement - Die britischen Blues-Rocker live in Deutschland

The Temperance Movement sind zweifelsohne einer der Senkrechtstarter der britischen Rockszene der letzten Jahre. Mit ihrem authentisch-erdigen Blues Rock haben sich Phil Campbell (Gesang), Paul Sayer (Gitarre), Nick Fyffe (Bass) und Damon Wilson (Schlagzeug) schnell zur großen Hoffnung im Classic Rock-Bereich entwickelt. Denn erst 2013 unterschreiben The Temperance Movement ihren Plattenvertrag bei Earache Records, nachdem ihre Debüt-EP „Pride“ (2012) überall großartige Kritiken bekommt. Das ebenfalls hochgelobte selbstbetitelte Debütalbum steigt im September 2013 in den UK-Charts auf Platz 12 ein und verkauft über 30.000 Einheiten. Am Jahresende erhält das Quartett aus London den "Best New Band"-Award des britischen Szene-Magazins „Classic Rock“ und spielt eine komplett ausverkaufte UK-Tour.

Im Sommer 2014 eröffnen sie dann auf persönliche Einladung der Rolling Stones einige Shows in Europa und den USA. Ebendort gehen The Temperance Movement 2015 zum ersten Mal auf dreimonatige Tour, bevor sie ihr zweites Album „White Bear“ aufnehmen, das am 15. Januar 2016 auf Earache/Warner erscheint. Produziert wurde das Werk von Sam Miller in London, Northamptonshire und Monmouth. Für Gitarrist Paul Sayer ist „White Bear“ ein „richtiger Schritt nach vorn in Sachen Sound und Songwriting. Die vielen Shows der letzten drei Jahre haben es uns ermöglicht, eine ziemlich klare Vorstellung von dem zu entwickeln, wohin wir mit unserem neuen Album gehen wollen. Diesmal hatten wir auch mehr Zeit und Raum für unsere Kreativität. Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis.“

„White Bear“, den Titel des Albums, erklärt Sänger Phil Campbell folgendermaßen: „Unser Bassist Nick Fyffe hat mich auf den Text zu dem Song gebracht. Er bezieht sich auf eine Studie von Daniel Wenger bezüglich Aufmerksamkeit und die Kontrolle von ungewollten Gedanken, was sich wiederum auf ein Zitat aus Dostojewskis Essay-Sammlung „Winterliche Aufzeichnungen über sommerliche Eindrücke“ bezieht: „Versuche diese Aufgabe an dir selbst aus: Denke dabei nicht an einen Polarbären und du wirst sehen, dass du jede Minute an dieses verdammte Ding denken wirst.“

Konzert-Termin Berlin: 02. Februar 2016, BiNuu

52.500818613.441603699999973

BiNuu
U-Bahnhof Schlesisches Tor
10997 Berlin

Von: Dennis Hahn


Galerie

The Temperance Movement - Die britischen Blues-Rocker live in Deutschland

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. The Book Of Fire - Mono Inc.
  2. Für immer - Vanessa Mai
  3. Hotspot - Pet Shop Boys
  4. Music To Be Murdered By - Eminem
  5. When We All Fall Asleep, Where Do We Go? - Billie Eilish
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Abbruch Abbruch - Antilopen Gang
  8. Platte - Apache 207
  9. Zenit - RAF Camora
  10. Mode - Depeche Mode

Ähnliche Artikel

(C)Foto: Warner Music

11. März 2021

Pink Floyd - Live At Knebworth 1990 - Das legendäre Konzert wird veröffentlicht

(C)Foto: Bradley Quinn

09. März 2021

Van Morrison - Latest Record Project: Volume 1 - Neues Doppelalbum

(C)Foto: Pep Bonet

09. März 2021

Motörhead - Louder Than Noise - Die laute, extrovertierte Show live in Berlin

Mick Fleetwood & Friends - Ein einzigarties Konzert mit Allstar-Besetzung

09. März 2021

Mick Fleetwood & Friends - Ein einzigarties Konzert mit Allstar-Besetzung

(C) Messe Berlin GmbH

06. März 2021

ITB 2021 - Georgien und ITB Berlin besiegeln mehrjährige Kooperation


Schließen
«
»