The Piano Guys - Eine einzigartige Mixtur aus Klassik und Pop!

Über 1 Millionen Facebook-Fans und mehr als 500 Millionen Klicks auf YouTube – The Piano Guys begeistern weltweit mit ihren einzigartigen musikalischen Kreationen aus Pop und Klassik. Im November kann man sie bei einem ihrer 12 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz live erleben – in Berlin am 24. November 2014 im Tempodrom.

Vom: 17. November 2014 | Autor: Dennis Hahn

The Piano Guys - Eine einzigartige Mixtur aus Klassik und Pop!                (C)Foto: Paul Anderson

The Piano Guys - Eine einzigartige Mixtur aus Klassik und Pop! (C)Foto: Paul Anderson

The Piano Guys sind ein Quartett aus Utah, bei dem der Cellist Steven Sharp Nelson und der Pianist Jon Schmidt den Mittelpunkt eines außergewöhnlichen Klangkonzepts bilden. Paul Anderson und Al Van Der Beek setzen die dazugehörigen spektakulären Videovisionen um und produzieren die Musik. Die Videoclips der Piano Guys sind bekannt für ihre beeindruckenden Drehorte wie zum Beispiel die Chinesische Mauer oder das Panorama der gigantischen Iguazú-Wasserfälle in Brasilien.

Im Internet gehören The Piano Guys längst zu den großen Stars. Allein ihre Cover-Version des Hits „What Makes You Beautiful“ von One Direction erreichte auf YouTube über 33 Millionen Klicks. Mit ihrem neuen eigenen Youtube Channel sind ihre spektakulären Videos nun auch in Deutschland ungeblockt zugänglich unter:

ThePianoGuys - New channel!

Dort sind auch die Videos vom aktuellen Album „Wonders“ (Sonymusic) zu finden, wie das Video zu dem Song „Batman“ und seit wenigen Tagen auch zu dem Song „Ants Marching / Ode To Joy“. The Piano Guys wählen für ihre Songvideos die extremsten Kulissen und spielen dabei auf fahrenden Zügen, auf Klippen oder auf dem Dach eines Wolkenkratzers. The Piano Guys begeistern weltweit ebenso mit ihrem einzigartigen Sound wie mit ihren waghalsigen und exotischen musikalischen Stunts.

Verpassen Sie nicht, wenn The Piano Guys im November auf ihrer großen Europatournee nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz kommen und freuen Sie sich auf ein grandioses Live-Erlebnis mit den talentierten Musikern. Lassen Sie sich mitreißen von dem einzigartigen Sound der Piano Guys und tauchen Sie ein in die magische Mixtur aus Pop und Klassik, Cello und Klavier. Jetzt schnell Tickets sichern!

Konzert-Termin Berlin: 24. November 2014, Tempodrom

52.5018102854904513.381381731768784

Tempodrom
Möckernstraße 10
10963 Berlin

Von: Dennis Hahn


Galerie

The Piano Guys - Eine einzigartige Mixtur aus Klassik und Pop!                (C)Foto: Paul Anderson

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Hasso - KC Rebell
  2. Moasik - Andrea Berg
  3. Lass uns fliegen - Die Schlagerpiloten
  4. Map of the Soul: Persona - BTS
  5. CB6 - Capital Bra
  6. Honk - The Rolling Stones
  7. When we are fall asleep, Where do we go? - Billie Ellish
  8. Alles oder Dich - Roland Kaiser
  9. Zuhause Live: Das Laune der Natour-Finale plus Auf der Suche nach der Schnapsinsel: Live im SO36 - Die Toten Hosen
  10. Irgendwie Anders - Wincent Weiss

Ähnliche Artikel

Citadel Music Festival 2019: Gipfeltreffen großer Musikacts in der Zitadelle (C)Foto:Thomas Spindler

23. Mai 2019

Citadel Music Festival 2019: Gipfeltreffen großer Musikacts in der Zitadelle

The Sweet - Mehr als 50 Jahre auf der Bühne und keine Rockerrente in Sicht (C)Foto: BerlinMagazine

22. Mai 2019

The Sweet - Mehr als 50 Jahre auf der Bühne und keine Rockerrente in Sicht

Langer Tag der StadtNatur 2019 -Artenvielfalt von Berlin erleben (C)Foto:Stiftung Naturschutz Berlin

21. Mai 2019

Langer Tag der StadtNatur 2019 - Da kiekste! - Artenvielfalt von Berlin erleben

Introducing Nashville - Energiegeladenen Line-Up von Country-Musikern on Tour  (C)Foto: Veranstalter

21. Mai 2019

Introducing Nashville - Energiegeladenes Line-Up von Country-Musikern on Tour

Rocketman - Umjubelte Weltpremiere in Cannes - Elton John rockt roten Teppich (C)Foto: Getty Images

19. Mai 2019

Rocketman - Umjubelte Weltpremiere in Cannes - Elton John rockt roten Teppich


Schließen
«
»