Simply The Best - Das Musical - Zum 80. Geburtstag von Rock-Legende Tina Turner

Standing Ovations in den Metropolen in Deutschland und Österreich – die vergangene Tournee von „Simply The Best - Das Musical“ war ein voller Erfolg. Mehr als 33.000 Zuschauer von Hamburg bis Wien wurden regelrecht aus den Sitzen gerissen und feierten mit dem Ensemble das 60. Bühnenjubiläum der Rock-Diva. Am 25. + 26. März 2019 ist das Musical wieder im Berliner Admiralspalast zu Gast.

Vom: 07. März 2019 | Autor: Dennis Hahn

Simply The Best - Das Musical - Zum 80. Geburstrag von Tina Turner            (C)Foto: Dominik Gruss

Simply The Best - Das Musical - Zum 80. Geburstrag von Tina Turner (C)Foto: Dominik Gruss

Vor zehn Jahren ging die Rock-Queen das letzte Mal auf Welttournee. Diese Tour war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere: ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg, Fall und einem der eindrucksvollsten Comebacks aller Zeiten. Tina Turner-Fans können sich auch 2019 noch einmal auf eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte der Powerfrau begeben und ihre größten Hits live erleben – das Musical „Simply The Best“ geht im Frühjahr 2019 wieder auf große Tournee.

Als Kind eines Baptisten-Diakon und einer Arbeiterin mit indischer Herkunft wurde Tina Turner 1939 als Anna Mae Bullock im amerikanischen Tennessee geboren. Bereits im Kindesalter stand die Musik und die Begeisterung für den Kirchenchor an erster Stelle. Ihren ersten Job als Background-Sängerin bekam sie 1958 bei Ike Turner, ihrem späteren Ehemann, in dessen Band „Kings of Rhythm“. Nach den ersten erfolgreichen Jahren als „Ike und Tina Turner“ war der Sprung nach ganz oben nicht mehr weit entfernt: sie tourten mit den Rolling Stones und gewannen 1972 den Grammy als bestes R’n’B Duo.

Mit ihrer Hit-Single „Notbush City Limits” konnte Tina Turner nun alle Aufmerksamkeit auf sich lenken. Allerdings kostete sie der Erfolg im Jahre 1973 ihre Beziehung: Ike verfiel immer mehr dem Drogenkonsum und wurde gewalttätig, bis sich die beiden Musiker 1978 letztendlich scheiden ließen.

Erst 1980 kam Tina Turner mit ihrer „Nice-‘n‘-Rough“-Tour wieder auf die Bühne und legte somit den nächsten Meilenstein in ihrer Karriere. Sie stand zusammen mit Tom Jones, Rod Steward und David Bowie auf der Bühne und veröffentlichte mit „Private Dancer“ ihr erstes Nummer-Eins-Album. Ihre persönliche und musikalische Entwicklung schreitete weiter voran: drei Grammys, eine Darsteller-Rolle im Kinofilm „Mad Max“, Veröffentlichung einer Biographie, ein weiteres Album und eine Europa-Tour kennzeichnen ihre Vielseitigkeit und ihr Durchhaltevermögen. Ihre „Farewell Tour“ sowie eine folgende Promo-Tour und ihr Chart-Hit „Golden Eye“ von 1995 rundeten ihre Erfolgskarriere ab, ehe sie sich aus dem Musikgeschäft zurückzog. Im Jahr 2009 war es nun soweit: Tina Turner, die Rock-Diva, die viele als Vorbild nehmen, verabschiedet sich mit einer Welttournee vom Musikgeschäft.

Seit 2013 ist die Wahl-Schweizerin glücklich mit einem Deutschen verheiratet. Sie beteiligt sich an Hilfsprojekten. Zusammen mit anderen Künstlerinnen nimmt sie spirituelle Gesänge und Mantras verschiedener Religionen auf. Die Erlöse der Alben fließen in Programme, die den Frieden zwischen verschiedenen Kulturen fördert und Erziehung, Bildung und Forschung für Kinder und Jugendliche möglich macht. Am 26. November 2019 wird Tina Turner 80 Jahre alt.

„SIMPLY THE BEST“ schildert mit viel Live-Musik und beeindruckenden Szenen das bewegte Leben der Rock-Ikone: Von den Anfangserfolgen, der harten Zeit mit einem drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich, nach der Trennung, Tinas Neuanfang und raketenartiger Aufstieg in den 80ern bis hin zur Filmmusik von „James Bond 007 - Goldeneye“ Mitte der 90er.

Show-Termin Berlin: 25. + 26. März 2019, Admiralspalast

Von: Dennis Hahn


Galerie

Simply The Best - Das Musical - Zum 80. Geburstrag von Tina Turner            (C)Foto: Dominik Gruss

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. The Book Of Fire - Mono Inc.
  2. Für immer - Vanessa Mai
  3. Hotspot - Pet Shop Boys
  4. Music To Be Murdered By - Eminem
  5. When We All Fall Asleep, Where Do We Go? - Billie Eilish
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Abbruch Abbruch - Antilopen Gang
  8. Platte - Apache 207
  9. Zenit - RAF Camora
  10. Mode - Depeche Mode

Ähnliche Artikel

 Kurt Krömer macht Stress - Vier Abende im September 2020               (C)Foto: Chris Noltekuhlmann

02. September 2020

Kurt Krömer macht Stress - Vier Abende im September 2020 in der Wuhlheide

Helene Fischer in Berlin - Sie schwitzte, schwebte und alle waren atemlos       (C)BerlinMagazine.de

11. August 2020

Offener Brief Berliner Veranstaltungs-/Eventbranche an Berliner Bürgermeister

VabaliSommerLeuchten - Das Vabali Spa läd zum Entspannen unterm Laternenhimmel   (C)Foto: vabali spa

20. Juni 2020

VabaliSommerLeuchten - Das Vabali Spa läd zum Entspannen unterm Laternenhimmel

Iron Maiden - Legacy Of The Beast Tour 2020 in der Waldbühne Berlin          (C)Foto: John McMurtrie

19. Mai 2020

Neuer Termin 2021: Iron Maiden - Ersatztermin für Sommer in Waldbühne bestätigt

11. März 2020

Roland Kaiser - Arena Tour 2020 und Berlin Konzert wird in den Mai verlegt


Schließen
«
»