Sarah Connor - Mit ganz viel Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin

In Berlin zu spielen ist das Eine. In der eigenen Wahlheimat zu spielen das Andere. Dann noch in der größten Arena der Stadt, der Mercedes-Benz Arena, zu spielen und diese auszuverkaufen nochmals eine andere Dimension. Dies alles hat Sarah Connor mal wieder am gestrigen Abend in der Hauptstadt geschafft. Und das mit ganz viel Herz, Kraft, Freude, Tränen und Songs aus nun schon über 18 Jahren.

Vom: 27. Oktober 2019 | Autor: Dennis Hahn

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Sarah Connor, ihre Karriere begann 2001. Aber schon viel früher ihre musikalische Leidenschaft. Als Kind und Jugendliche sang sie im Gospelchor, nahm schon früh Unterricht für Gesang, Tanz, Theater und Klavier, wirkte schon mit 15 Jahren im ersten Schul-Musical mit und war 1997 im Kinderchor des King of Pop, Michael Jackson, und sag bei seiner "HIStory-Tour" Tour zweimal in Bremen den Titel "Earth Song und Heal the World."

Ihr Durchbruch war dann ihre Debütsingle "Let’s Get Back to Bed – Boy!", die es in vier Ländern in die Top 10 schaffte und in den britischen Single-Charts auf Platz 16 stieg. Zwischen 2001 und 2010 folgten 7 Alben, die man durchaus alle als Erfolg bezeichnen kann.

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

In den folgenden Jahren ließ Sarah Connor die eigenen Musik etwas ruhiger angehen und kümmerte sich um andere Projekte. So war sie von 2010-2012 Jury-Mitglied in den ersten drei Staffeln der Castingshow X Factor und sie schrieb sch als Gasthörerin in Philosophie an der Freien Universität Berlin ein. 2014 dann ein weiteres TV-Format mit "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert".

2015 kam sie dann musikalisch zurück und das so richtig und anders als von ihr gewohnt: Mit dem Album "Muttersprache" gab es ein Album ganz auf Deutsch, mit Songs, die viel Tiefe haben und das ansprechen, was viele Menschen in ihrem Mutterland bewegt, berührt und vielleicht auch nicht von jedem so direkt angesprochen wird. Ein Comeback nach Maß, mit großem Erfolg: Nummer-Eins-Album in Deutschland, Platz eins in der Schweiz, Platz drei in Österreich. In Deutschland gab es Fünffach-Platin für 1.000.000 verkaufte Alben und das Album zählt zu einem der meistverkauften Musikalben in Deutschland seit 1975.

Und warum nicht wiederholen, was gut läuft, was angekommt! Am 31. Mai 2019 veröffentlichte sie mit "Herz Kraft Werke" ihr zweites Werk ganz auf Deutsch, mit provokativen, direkten, aber auch sehr authentischen Songs.

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Und weil die Leute sie verstehen, sie authentisch ist und auch mal sagt, was andere nicht zu sagen vermögen, kamen gestern 17.000 Leute in die Mercedes-Benz Arena nach Berlin! Ausverkauft! Das schafft mach internationaler Künstler nicht, deshalb schon mal größten Respekt an dieser Stelle.

Los ging es an diesem Abend "ruhig" auf der B-Stage am Ende des Stegs von der großen Bühne. Ein Piano und Sarah Connor in Lederhose und mit Hut am Mikro. „Keiner pisst in mein Revier“ ist der erste Song des Abends. Die Fans feiern sie von Anfang an frenetisch. Was an diesem Abend an jeder Stelle ganz viel vorhanden ist: "Viel Herz". Das die 39jährige Sängerin eine wunderbare Stimme hat, darüber muss man nach 18 Jahren Karriere nicht mehr sprechen, aber mit wieviel Gefühl, Herz und inneren Emotionen sie ihre Songs immer wieder rüberbringt, berührt ihre Fans auch an diesem Abend.

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Die Mischung im Publikum könnte nicht bunter sein, die Zielgruppe die sie anspricht ist sehr groß: Es sind die Fans, die schon bei " Let’s Get Back to Bed – Boy!" dabei waren, es sind die Mütter, die damals schon Fans waren und heute zu ihr, der 4fachen Mutter, starken Frau und erfolgreichen Sängerin aufschauen, es sind viele Homosexuelle, die sie besonders mit ihrem aktuellen Song "Vincent" abholt und damit zeigt, dass es egal ist, wenn oder wie man liebt, jeder gehört geliebt. Und es sind auch die Teenies, die an diesem Abend in den ersten Reihen an der Bühne stehen und einfach ihre aktuellen Alben mit den deutchen Texten lieben.

Es folgen Songs wie "Halt mich", "Ruiniert" und "Ich wünsch dir", die sie dann auf der großen Bühne präsentiert, mit viel Unterstützung von drei bezaubenden Backround-Sängerinnen, denen sie in der Mitte des Konzertes auch noch einen großen "Solo-Auftritt" gönnt. Sogar einen Gospel-Chor hat sie an diesem Abend mitgebracht, der den ganzen Abend für den gewissen Soul in der Stimm-Vielfalt sorgt.

Auch einen Gastauftritt gibt es: Für ihren Song "Bonnie & Clyde" hat sie, wie sie selbst im Nachhein sagte, 2 Stunden vor der Show Henning Wehland gefragt, ob er ihr den Cylde an diesem Abend machen möchte. Und das tat er ganz spontan und fantastisch.

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Dann folgte ein Part der Show, der gerade für die langjährigen Fans ein Highlight war und die Stimmung nochmals anstiegen lies. Es ging zurück an den Anfang, zu den großen Hits, auch mal nicht auf Deutsch: "The Impossible Dream", "Boune", "From Zero to Hero" und auch eine sehr schöne loungige Verson von "From Sarah with Love". Mitgesunken wurde an diesem Abend sehr viel und das Publikum war zu jeder Zeit und nach jeder Aufforderung absolut textsicher. Und natürlich wurde auch getanzt, geklatscht und gejubelt.

Im letztes Part des Abends wurde es dann nochmals sehr emotional und ergreifend. Beim Song "Flugzeug aus Papier (Für Emmy)" in dem es um das verstorbene Mädchen Emmy geht, die die Tochter des ehemaligen US Ski-Profis Bode Miller war und in den Pool des Nachbarn stürzte und daraufhin starb, zeigte Sarah Connor sehr viel Herz und sehr viel innere Berührung, so dass auch Tränen floßen. Als mehrfahre Mutter geht ihr dieses Schicksal sehr nahe und sie versuchte dieses in dem Song zu verarbeiten. Auf jeden Fall einer der ergreifendsten Momente des Abends. Auch der Song "Das Leben ist schön", der den Tod behandelt, lies die Zuschauer an dem Abend in der Halle noch ein Stück näher zusammenrücken und nachdenklicher werden.

Zum Abschluss (vor der Zugabe) gab es dann den aktuellen Kracher "Vincent". Aber klar, ohne Zugabe geht nichts bei so einer tollen Show, die am Ende gut 2,5 Stunden dauern sollte. Zweieinhalb Stunden voller toller Songs, mit viel Hintergrund und Tiefgang, viel Herz und Emotionen, vielen tollen Musikern und Stimmen, toller Stimmung und jederzeit textsicheren Fans und natürlich Sarah Connor, die sich zwar zwischendruch mal als inzwischen "alter Sack" bezeichnete, aber alles andere als alt und eingerostet wirkte, sondern fit, fröhlich, berüht, spaßig, direkt und mit einer nach wie vor wundervollen Stimme, mit der sie ihren Songs das gewisse Etwas verleiht.

Mit dem Song "Wie schön du bist", ging der Abend dann zu Ende und sollte nochmals jeden sagen, dass er einzigartig ist, egal was andere sagen, denken, behaupten. Mit diesem gutem guten Gefühl verabschiedete Sarah Connor ihre Fans in den lauen Herbst-Abend und viele werden bestimmt bei ihrem Konzert am 31. Mai 2020 in der Berlin Waldbühne wieder dabei sein. Sarah Connor - Herz Kraft Werke Tour - 2020 geht es Open Air weiter

Setlist
Keiner pisst in mein Revier
Hör auf deinen Bauch
Kleinstadtsymphonie
Halt mich
Ruiniert
Ich wünsch dir
Unendlich
Mein Jetzt mein Hier
Bonnie & Clyde
Drachen
Unter alten Jacken
Whatta Man
From Sarah With Love
The Impossible Dream (The Quest)
I've Got to Use My Imagination
Living to Love You
Music Is the Key
Bounce
From Zero to Hero
Schloss aus Glas
Das Leben ist schön
Flugzeug aus Papier (Für Emmy)
Bedingungslos
Kommst Du mit ihr
Vincent
- Zugabe:
Es war gut
Deutsches Liebeslied
Dank dir
Wie schön du bist

Von: Dennis Hahn


Galerie

Sarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazineSarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazineSarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazineSarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazineSarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazineSarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazineSarah Connor - Mit ganz viele Herz, Kraft und Freude begeistert sie in Berlin (C)Foto:BerlinMagazine

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Santiano - MTV unplugged
  2. The Cure - Curaetion 25 Anniversary
  3. Tim Bendzko - Filter
  4. Captial Bra & Samra - Berlin lebt 2
  5. Alter Bridge - Walk the Sky
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Seeed - Bam Bam
  8. Jethro Tull - Stormwatch
  9. Sido - Ich & keine Maske
  10. Kummer - Kiox

Ähnliche Artikel

Citadel Music Festival 2020: Hollywood Vampires - Cooper, Perry und Deep        (C)Foto: Ross Halfin

18. November 2019

Citadel Music Festival 2020: Hollywood Vampires - Perry, Cooper und Depp

Cat Stevens alias Yusuf - Die Singer-Songwriter Legende 2020 wieder in Berlin  (C)Foto: Danny Clinch

18. November 2019

Cat Stevens alias Yusuf - Die Singer-Songwriter Legende 2020 wieder in Berlin

Pet Shop Boys - Dreamworld - The Greatest Hits Live 2020 - Electro-Pioniere     (C)Foto: FKP Scorpio

18. November 2019

Pet Shop Boys - Dreamworld - The Greatest Hits Live 2020 - Electro-Pioniere

Katie Melua - Georgiens Pop-Export Nr.1 kommt 2020 wieder nach Berlin (C)Foto: Tetesh Ka

15. November 2019

Katie Melua - Georgiens Pop-Export Nr.1 kommt 2020 wieder nach Berlin

Joe Satriani - The Shapeshifting Tour 2020 - Instrumental-Rock vom Feinsten (C)Foto: Joseph Cultice

14. November 2019

Joe Satriani - The Shapeshifting Tour 2020 - Instrumental-Rock vom Feinsten


Schließen
«
»