Ronnie Wood - Mad Lad - Der Rolling Stone veröffentlicht Chuck Berry Tribute

Der Künstler, Autor, Produzent und Geschichtenerzähler Ronnie Wood kehrt mit der Veröffentlichung seines neuen Albums „Ronnie Wood With His Wild Five – Mad Lad: A Tribute To Chuck Berry“ zu seiner großen Liebe, der Musik, zurück. Das Album des Gitarristen der Rolling Stones erscheint am15. November bei BMG und enthält elf Titel, die letztes Jahr im Tivoli Theatre in Wimborne aufgenommen wurden.

Vom: 04. Oktober 2019 | Autor: Dennis Hahn

Ronnie Wood - Mad Lad - Der Rolling Stone veröffentlicht Chuck Berry Tribute (C)Foto: David J Hogan

Ronnie Wood - Mad Lad - Der Rolling Stone veröffentlicht Chuck Berry Tribute (C)Foto: David J Hogan

„Mad Lad“ ist das erste Album einer Trilogie, die Ronnie Wood und seine Band in den kommenden Jahren veröffentlichen werden. Jedes einzelne davon ist eine Hommage an seine musikalischen Vorbilder. Er wählte Chuck Berry für das erste Album, da er nicht nur ein lebenslanger Fan war und mit ihm tourte, sondern auch, um seinem traurigen Tod vor über zwei Jahren zu gedenken.

Es ist eine liebevolle Anspielung auf einen der großen musikalischen Helden Ronnies: Chuck Berry. Auf „Mad Lad“ sind u. a. Sängerin Imelda May und Pianist Ben Waters zu hören sowie Songs wie „Tribute To Chuck Berry“ von Wood selbst sowie „Worried Life Blues“ von Maceo Merriweather. Das Album wird digital, auf CD, als Heavyweight-Vinyl sowie als Deluxe-Boxset (CD, LP und einem 12x12 Kunstdruck des Album-Artworks, das Ronnie Wood selbst gestaltet hat) veröffentlicht. Außerdem wird ein limitiertes Super-Deluxe-Set inklusive CD, LP, 12x12 Kunstdruck, signierter und nummerierter Setlist sowie einem T-Shirt erhältlich sein.

Das Album erscheint anlässlich der Ehrung Ronnie Woods bei der Premiere von „Somebody Up There Likes Me“ beim Londoner Filmfestival am 12.10.19. Die ausführliche Dokumentation von Regisseur Mike Figgis beleuchtet Ronnies Leben sowohl bei den Rolling Stones als auch im Kunstatelier. Der Film erscheint im Frühjahr 2020.

Außerdem spielt Ronnie Wood mit seiner Band am 21. November 2019 im legendären Shepherds Bush Empire in London.

Veröffentlichungstermin: 15. November 2019

Hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack...

Tracklisting:
1. Tribute to Chuck Berry
2. Talking About You
3. Mad Lad
4. Wee Wee Hours Feat Imelda May
5. Almost Grown Feat Imelda May
6. Back In The USA
7. Blue Feeling
8. Worried Life Blues
9. Little Queenie
10. Rock ‘N’ Roll Music Feat Imelda May
11. Johnny B Goode

Ronnie Wood - Mad Lad - Der Rolling Stone veröffentlicht Chuck Berry Tribute

Ronnie Wood - Mad Lad - Der Rolling Stone veröffentlicht Chuck Berry Tribute

Von: Dennis Hahn


Galerie

Ronnie Wood - Mad Lad - Der Rolling Stone veröffentlicht Chuck Berry Tribute (C)Foto: David J HoganRonnie Wood - Mad Lad - Der Rolling Stone veröffentlicht Chuck Berry Tribute

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Santiano - MTV unplugged
  2. The Cure - Curaetion 25 Anniversary
  3. Tim Bendzko - Filter
  4. Captial Bra & Samra - Berlin lebt 2
  5. Alter Bridge - Walk the Sky
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Seeed - Bam Bam
  8. Jethro Tull - Stormwatch
  9. Sido - Ich & keine Maske
  10. Kummer - Kiox

Ähnliche Artikel

Deep Purple 2020 - Hardrock-Legenden kommen mit Klassikern nach Berlin    (C)Foto: BerlinMagazine.de

03. Dezember 2019

Deep Purple Live 2020 - Hardrock-Legenden kommen mit Klassikern nach Berlin

Peter Kraus in Berlin - 80 Jahre JUNG und ein echter Rock´n Roller            (C)Foto:BerlinMagazine

02. Dezember 2019

Peter Kraus in Berlin - 80 Jahre jung und ein echter Rock´n Roller mit viel Witz

Wirtz - Unplugged II - Erstes Video zum neuen Album                              (C)Foto: Eva Zocher

26. November 2019

Wirtz - Unplugged II - Erstes Video zum neuen Album

Bonnie Tyler ist zurück - Between the Earth and the Stars          (C)Foto: earMusic / Tina Korhonen

25. November 2019

Bonnie Tyler - Live und Open Air 2020 - It's A Heartache im Schloss Oranienburg

Citadel Music Festival 2020: Hollywood Vampires - Cooper, Perry und Deep        (C)Foto: Ross Halfin

18. November 2019

Citadel Music Festival 2020: Hollywood Vampires - Perry, Cooper und Depp


Schließen
«
»