ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

Feuer und Wasser. Wahnsinn und Methode. Gegensätze schließen sich aus. Nicht für immer, aber doch sind Grenzen in den Köpfen. Wer bisher dachte, dass die Kombination von edel swingendem Big Band-Sound und einer erdig pumpenden Rockband nicht möglich ist, den wird ROCK THE BIG BAND eines Besseren belehren.

Vom: 09. September 2013 | Autor: Dennis Hahn

ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

Mit der Thilo Wolf Big Band und dem Rockertrio um Hermann Skibbe haben sich zwei gefunden. Oder besser zwanzig: 17 Leute im Anzug treffen auf 3 Headbanger der alten Schule. Wer sich vorstellt, wie man sich im Anzug oder Frack beim Besuch von Wacken oder in der Rockerkluft beim Besuch der Wagner Festspiele fühlt, der weiß, wie surreal und gleichzeitig phantastisch diese Kombination wirken muss.
Und heraus kommt wunderbare Musik.

Für ihr erstes Album, das den gleichen Titel wie die Band selbst trägt, haben sich die Jungs von ROCK THE BIG BAND auf die unvergesslichen Rocksongs der 70er Jahre beschränkt. Von Golden Earrings „Radar Love“ über Thin Lizzys „The Boys Are Back In Town“ zu Led Zeppelin's „Rock And Roll“, die Leidenschaft mit der hier zu Werke gegangen wird bläst den Zuhörer förmlich um. Thilo Wolfs Arrangements zünden, Hermann Skibbe liefert mit brennender Leidenschaft Stimme und Gitarre, die Big Band explosive Bläsersätze…und so bekommen die Klassiker der Generation Rock ein neues Eigenleben ohne dabei ihre Identität zu verlieren.

Während rifforientierte Titel wie „Black Night“ (Deep Purple), „Walk This Way“ (Aerosmith), „La Grange“ (ZZ Top) oder die Singleauskopplung “Radar Love” mächtig und druckvoll daherkommen, so beweist ROCK THE BIG BAND bei den ruhigeren Rocknummern wie „Nights In White Satin“ (The Moody Blues) oder „Bad Company“ (Bad Company) eine unglaubliche Bandbreite, die sich aus der Kombination der beiden Klangkörper ergibt.

Obwohl sich hier eine Big Band und eine Rockband duellieren, so sind sie doch eine Einheit. ROCK THE BIG BAND eben.
Da lösen sich Feuer und Wasser in Rauch auf. Da hat der Wahnsinn plötzlich Methode.

ROCK THE BIG BAND
„Rock the Big Band“ (Album)
VÖ: 20.09.2013

Von: Dennis Hahn


Galerie

ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Royal Bunker - Savas & Sido
  2. Live At Pompeii - David Gilmour
  3. BLYAT - Capital Bra
  4. 25 Jahre Abenteuer Leben - Andrea Berg
  5. Die Tränen der Dolomiten - Kastelruther Spatzen
  6. Worst of Jennifer Rostock - Jennifer Rostock
  7. Helene Fischer - Helene Fischer
  8. Wenn nicht wir. - Howard Carpendale
  9. Piano - Benny Andersson
  10. From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015 - The Rolling Stones

Ähnliche Artikel

Walter Trout - We’re All In This Together - Tour zum grandiosen Album

16. Oktober 2017

Walter Trout - We’re All In This Together - Tour zum grandiosen Album

Randy Hansen & Band - Are You Experienced&Axis: Bold As Love - Jimi Hendrix lebt

15. Oktober 2017

Randy Hansen & Band - Are You Experienced&Axis: Bold As Love - Jimi Hendrix lebt

 Nikki Hill - Heavy Hearts, Hard Fists - Soul meets Rock'n'roll on Tour

14. Oktober 2017

Nikki Hill - Heavy Hearts, Hard Fists - Soul meets Rock'n'roll on Tour

P!NK - Beautiful Trauma - Das neue Album des US-Superstars

13. Oktober 2017

P!NK - Beautiful Trauma - Das neue Album des US-Superstars

Benny Andersson - Piano - Mr. ABBA ist zurück                               (C)Foto: Universal Music

11. Oktober 2017

Benny Andersson - Piano - Mr. ABBA ist zurück


Schließen
«
»