ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

Feuer und Wasser. Wahnsinn und Methode. Gegensätze schließen sich aus. Nicht für immer, aber doch sind Grenzen in den Köpfen. Wer bisher dachte, dass die Kombination von edel swingendem Big Band-Sound und einer erdig pumpenden Rockband nicht möglich ist, den wird ROCK THE BIG BAND eines Besseren belehren.

Vom: 09. September 2013 | Autor: Dennis Hahn

ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

Mit der Thilo Wolf Big Band und dem Rockertrio um Hermann Skibbe haben sich zwei gefunden. Oder besser zwanzig: 17 Leute im Anzug treffen auf 3 Headbanger der alten Schule. Wer sich vorstellt, wie man sich im Anzug oder Frack beim Besuch von Wacken oder in der Rockerkluft beim Besuch der Wagner Festspiele fühlt, der weiß, wie surreal und gleichzeitig phantastisch diese Kombination wirken muss.
Und heraus kommt wunderbare Musik.

Für ihr erstes Album, das den gleichen Titel wie die Band selbst trägt, haben sich die Jungs von ROCK THE BIG BAND auf die unvergesslichen Rocksongs der 70er Jahre beschränkt. Von Golden Earrings „Radar Love“ über Thin Lizzys „The Boys Are Back In Town“ zu Led Zeppelin's „Rock And Roll“, die Leidenschaft mit der hier zu Werke gegangen wird bläst den Zuhörer förmlich um. Thilo Wolfs Arrangements zünden, Hermann Skibbe liefert mit brennender Leidenschaft Stimme und Gitarre, die Big Band explosive Bläsersätze…und so bekommen die Klassiker der Generation Rock ein neues Eigenleben ohne dabei ihre Identität zu verlieren.

Während rifforientierte Titel wie „Black Night“ (Deep Purple), „Walk This Way“ (Aerosmith), „La Grange“ (ZZ Top) oder die Singleauskopplung “Radar Love” mächtig und druckvoll daherkommen, so beweist ROCK THE BIG BAND bei den ruhigeren Rocknummern wie „Nights In White Satin“ (The Moody Blues) oder „Bad Company“ (Bad Company) eine unglaubliche Bandbreite, die sich aus der Kombination der beiden Klangkörper ergibt.

Obwohl sich hier eine Big Band und eine Rockband duellieren, so sind sie doch eine Einheit. ROCK THE BIG BAND eben.
Da lösen sich Feuer und Wasser in Rauch auf. Da hat der Wahnsinn plötzlich Methode.

ROCK THE BIG BAND
„Rock the Big Band“ (Album)
VÖ: 20.09.2013

Von: Dennis Hahn


Galerie

ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“ROCK THE BIG BAND: Gleichnamiges Album und die erste Single „Radar Love“

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. So Happy It Hurts - Bryan Adams
  2. Impera - Ghost
  3. Rock Believer - Scorpions
  4. Multitude - Stromae
  5. The War To End All Wars - Sabaton
  6. The Tipping Point - Tears for Fears
  7. Dein Song 2022 - Diverse Künstler
  8. 8 - Capital Bra
  9. An Hour Before It's Dark - Marilion
  10. Vielleicht Irgendwann - Wincent Weiss

Ähnliche Artikel

City - 50 Jahre - Die letzte Runde der Osterrocker durch Berlin           (C)Foto: BerlinMagazine.de

25. Juli 2022

City - 50 Jahre - Die letzte Runde der Osterrocker durch Berlin

Andreas Gabalier – Volks-Rock'n'Roller bringt Alpenstimmung nach Berlin   (C)Foto: BerlinMagazine.de

17. Juli 2022

Andreas Gabalier 2022 – Volks-Rock'n'Roller bringt Alpenstimmung nach Berlin

Roland Kaiser 2022 - Kaiserliches Konzert in der Waldbühne Berlin         (C)Foto: BerlinMagazine.de

16. Juli 2022

Roland Kaiser 2022 - Kaiserliches Konzert in der Waldbühne Berlin

DieFantastischenVier -30JahreLive- Fantastischer Open Air Abend in Berlin (C)Foto: BerlinMagazine.de

10. Juli 2022

Die Fantastischen Vier - 30 Jahre Live - Fantastischer Open Air Abend in Berlin

Udo Lindenberg - Udopium Live – Rock´n´Roll Party in der Waldbühne Berlin (C)Foto: BerlinMagazine.de

02. Juli 2022

Udo Lindenberg - Udopium Live 2022 – Rock´n´Roll Party in der Waldbühne Berlin


Schließen
«
»