Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

“Rock meets Classic” hieß es am Donnerstag im Tempdrom in Berlin. Wie in jedem Jahr wurde abermals ein beeindrucktes Line-up mit legendären Rockgrößen wie Ian Gillan von „Deep Purple“ und Rick Parfitt von „Status Quo“, Marc Storace von „Krokus“, Eric Martin von „Mr. Big“ und John Wetton von „Asia“ aufgeboten. Als Special Guest war in diesem Jahr die italienische Rockröhre Gianna Nannini mit dabei.

Vom: 28. März 2015 | Autor: Dennis Hahn

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Los ging es um 20:30 Uhr mit einem kleinen Schnipsel von Queen's „Bohemian Rhapsody“ und dann folgte gleich ein richtiger Klassiker des Hardrock: AC/DC's „Thunderstruck“, gesungen von Marc Storace. Der Krokus-Sänger sorgt dann im Anschluss auch noch mit „Tonight long stick goes boom“ für "Partystimmung" im leider nicht ganz voll besetzten Tempodrom.

Weiter ging es mit Asia-Sänger John Wetton, der sich mit seinem sanfteren Organ besser ins orchestrale Gefüge integrierte, „Only time will tell“ oder „Don't cry“ klingen nach 30 Jahren immernoch gut, aber dennoch etwas "Oldie". Dennoch „Heat of the moment“ geht immer.

Als nächstes kam Eric Martin von Mr. Big auf die Bühne, mit „Just take my heart“ und „To be with you“ bewog er die ersten Fans, vorwiegend Damen, ihre Hüften zu schwingen.

Waren Wetton und Matrin eher gut, aber etwas lau, folgte mit der italienischen Röckröhre Gianna Nannini ein Wirbelwind über die Bühne im Tempdrom. Schnell hatte sie das Publikum im Griff und von den Stühlen geholt. Sie fegte über die Bühne und präsentiere natürlich auf italienisch Songs die beigeisterten, wie Latin Lover.

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Nach der Pause ging es dann mit zwei lebenden Legenden des Rock´n Roll weiter, wie sie Bandleader Mat Sinner ankündigte.

Der erste war Rick Parfitt von Status Quo. Freudestrahlend und energiegeladen betrat er die Bühne und viele Fans erhoben sich auch sofort, da sie wussten, was sie in den nächsten Minuten erwarten wird: Boogiesound vom Feinsten, zeitlosen Rock‘n‘Roll und Klassiker der Rockgeschichte wie „Whatever You Want“ und „In The Army Now“, aber auch richtige Kracher wie "Rain" oder "Down Down". Das macht einfach Spaß!

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Den Abschluss dem Abends bestritt dann Ian Gillan von Deep Purple der ebenfalls mit Welthits wie „Strange Kind of Woman“, „Highway Star“ und schließlich als Zugabe „Smoke on the water“ für richtiges Rock´n Roll Feeling auf die Bühne sorgte. Zum Finale kamen dann auch nochmals alle Musiker auf die Bühne (bis auf Gianna Nannini) und feierten zusammen mit dem Publikum den Abend.

Rock meets Classic, ein bewertes und jedes Jahr aufs Neue interessante Crossover-Projekt, dass den guten alten Rock´n Roll in eine andere Dimension transformiert und es immer wieder schafft, größen der Rockmusik auf eine Bühne zu bringen.

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Von: Dennis Hahn


Galerie

Rock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert BerlinerRock meets Classic - Treffen der Rockgiganten begeistert Berliner

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. So Happy It Hurts - Bryan Adams
  2. Impera - Ghost
  3. Rock Believer - Scorpions
  4. Multitude - Stromae
  5. The War To End All Wars - Sabaton
  6. The Tipping Point - Tears for Fears
  7. Dein Song 2022 - Diverse Künstler
  8. 8 - Capital Bra
  9. An Hour Before It's Dark - Marilion
  10. Vielleicht Irgendwann - Wincent Weiss

Ähnliche Artikel

Udo Lindenberg - Udopium Live – Rock´n´Roll Party in der Waldbühne Berlin (C)Foto: BerlinMagazine.de

02. Juli 2022

Udo Lindenberg - Udopium Live 2022 – Rock´n´Roll Party in der Waldbühne Berlin

Nick Cave&The Bad Seeds - Energiegeladene Show mit viel Emotion in Berlin (C)Foto: BerlinMagazine.de

30. Juni 2022

Nick Cave & The Bad Seeds 2022 - Energiegeladene Show mit viel Emotion in Berlin

MV Sommerabend 2022 -Mecklenburg-Vorpommern lädt zum Sommerfest in Berlin (C)Foto: BerlinMagazine.de

29. Juni 2022

MV Sommerabend 2022 - Mecklenburg-Vorpommern lädt zum Sommerfest in Berlin

Lange Nacht der Wissenschaften 2022-Ein Comeback mit zahlreichen Highlights (C)Foto: Zarko Martovic

27. Juni 2022

Lange Nacht der Wissenschaften 2022 - Ein Comeback mit zahlreichen Highlights

50 Cent-Kurz aber grandios-Rapper lässt Mercedes-Benz Arena Berlin beben (C)Foto: BerlinMagazine.de

26. Juni 2022

50 Cent - Kurz aber grandios - Rapper lässt Mercedes-Benz Arena Berlin beben


Schließen
«
»