„Robespierre“ – Album „Carpet Ride“ nach dreijähriger Pause

„Robespierre“ alias Franz Mang begann bereits im Alter von 15 Jahren die ersten Lieder zu schreiben. Nach Ende seines BWL-Studiums erhielt er seinen ersten Plattenvertrag und veröffentlichte das Folkrock Album „Hard Blood“, welches sich über 30.000 Mal verkaufte: „Robespierre“ war geboren. Robespierres neues Album „Carpet Ride“ erscheint am 04. Oktober.

Vom: 29. September 2013 | Autor: Dennis Hahn

„Robespierre“ – Album „Carpet Ride“ nach dreijähriger Pause

„Robespierre“ – Album „Carpet Ride“ nach dreijähriger Pause

Nach dem großen Erfolg der ersten Platte folgten drei weitere Alben. „At Piccadilly“, mit Folkelementen, „Pirates Of Our Souls“ erkennbar rocklastig und „The Goldfish Rocks Her Cameltoe“, das Pop, Hardrock und Folk verband.

Jedes dieser Alben enthielt Songs, die in den beiden amerikanischen Songwriterwettbewerben „IAMA“ (International Acoustic Music Awards) und „The USA Songwriting Competition“ das Finale erreichten. Vom Londoner Radiosender „Radio Link FM 92.2“ erhielt Robespierre mit „Penguin In The Air“ einen Award für das Stück mit dem meisten Airplay des Jahres.

Den Lehrerberuf an den Nagel gehängt ist Franz jetzt „Full-Time Robespierre“ und willkommener Interpret, Gesprächspartner und Farbklecks in verschiedenen Radio- und Fernsehformaten, wie Münchens Radio Charivari, Londons LinkFM 92.2, München TV, dem BR als Überraschungsgast für den Finanzminister, dem SWR Fernsehen mit Mike Krüger und Michael Antwerpes oder der ARD bei Jörg Pilawa. Interesse erregte er bei allen diesen Medien durch seine illustren, exzessiven Konzerte, in denen er in barocker Kleidung auf der Bühne erscheint und auch in die Kostüme der besungenen Personen seiner Songs schlüpft. Zum eigenen „Robespierre-Festival“ bei München strömen jährlich 2.000 Besucher, um die skurrile Show des Künstlers mitzuerleben. Musik und Show, Emotionen und Entertainment zusammenzuführen, das ist „Robespierre“.

Nach drei Jahren meldet sich Robespierre jetzt mit der Single „Carpet Ride“ wieder zurück. In den Abbey Road Studios in London wurde die Single von Grammy Gewinner Sean Magee für Freund und Autor Robespierre gemastert. Wie ein Märchen aus „Tausendundeine Nacht“ erzählt Robespierres Singleauskopplung „Carpet Ride“ aus dem gleichnamigen Album von der Liebe als einem wunderbaren Teppichflug, bei dem nie mehr ein Landeplatz gefunden wird. Am Urlaubsstrand im sonnigen Südfrankreich geschrieben, lädt die fesselnde Melodie des Songs förmlich zum Abheben und Glücklichsein ein.

Von: Dennis Hahn


Galerie

„Robespierre“ – Album „Carpet Ride“ nach dreijähriger Pause

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Alles Oder Nix II - Xatar
  2. Jennifer Rostock bleibt. - Jennifer Rostock
  3. Redemption - Joe Bonamassa
  4. Zwischen den Welten - PUR
  5. Welcome To The Hood - King Orgasmus One
  6. Living The Dream - Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators
  7. Überall zu Hause - Christina Stürmer
  8. The Big Bad Blues - Billy F Gibbons
  9. Schlaftabletten, Rotwein V - Alligatoah
  10. Kamikaze - Eminem

Ähnliche Artikel

Adventskalender 2018 - Tag 13 - Fantasy - Das große Jubiläumsalbum           (C)Foto: Sandra Ludewig

13. Dezember 2018

Adventskalender 2018 - Tag 13 - Fantasy - Das große Jubiläumsalbum

 Heino - ... und Tschüss - Mit dem Abschiedsalbum in den Charts            (C)Foto: Dominik Beckmann

08. Dezember 2018

Adventskalender 2018 - Tag 8 - Heino - ... und Tschüss

Adventskalender 2018 - Tag 7 - Matthias Reim - Meteor Bonus Hits Version         (C)Foto: Sven Sindt

07. Dezember 2018

Adventskalender 2018 - Tag 7 - Matthias Reim - Meteor Bonus Hits Version

 Beth Hart - Live At The Royal Albert Hall                                 (C)Foto: Christie Goodwin

05. Dezember 2018

Beth Hart - Live At The Royal Albert Hall - Ein Abend, eine Stimme

 Heino - ... und Tschüss - Mit dem Abschiedsalbum in den Charts            (C)Foto: Dominik Beckmann

01. Dezember 2018

Heino - ... und Tschüss - Mit dem Abschiedsalbum in den Charts


Schließen
«
»