Robbie Williams - XXV Tour 2023 - Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner

Gestern Abend fand das erste von zwei Konzerten von Robbie Williams in der Mercedes-Benz Arena in Berlin statt. Ganz nach dem Motto "Let me entertain you" brachte Williams die Fans in der Hauptstadt über zwei Stunden zum Klatschen, Tanzen, Ausflippen und einfach gute Laune haben. Dafür hatte er alle großen Hits, ein riesiges Bühnenbild, sogar ein Streichorchester mit im Gepäck!

Vom: 20. Februar 2023 | Autor: Dennis Hahn

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

"XXV – 25 Years of Hits“ heisst die aktuelle Tour von Robbie Williams, mit der er am gestrigen Abend für den ersten von zwei Gigs in die Mercedes-Benz Arena in Berlin einkehrte. 25 Jahre Hits, 25 Jahre Hits als Solokünstler um genau zu sein, davor war es mit Take That natürlich auch schon einige. Diese Jahrzehnte brachten viele Höhen und Tiefen mit sich und sollte auch Thema an diesem Abend werden. Aber fangen am Anfang an.

Die Bühne, für einen der größten Entertainer auf der Musikbühne, entsprechend groß, mit riesigem zentralem Bildschirm, beweglichen Displays, einer "Showtreppe" und Laufsteg ins Publikum. Und an Licht- und Lasertechnik wurde auch nicht gespart. Um kurz nach 21 Uhr hieß es dann: Licht aus, Spots an und das Intro startet. Hinter den Videowalls erschien Robbie Williams als Schattenbild bis seiner Band und das Konzert startet mit dem Song "Hey Wow Yeah Yeah".

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Weiter ging es gleich mit dem absoluten Kracher "Let Me Entertain You". Umringt von seinen Tänzerinnen und gekleidet in einem goldenen Pailletten-Glitzer-Outfit und mit weißem Schal legte er so richtig los: „I'm Robbie Williams, this is my band and this is my ass“. Mit diesen Worten starte er in einem Abend mit viel Musik, Hits, Stories, Entertainment, Humor und ganz viel Charme!

Die Songauswahl war eine Reise durch seine ganze Karriere als Solkünstler, aber auch einige Coversongs und auch eine „Take That“ Song schaffte es in die Setlist. Was diesen Mann einfach so authentisch und „nahbar“ macht, sind seine ehrlichen und direkten Stories, von denen er an diesem Abend einige mitgebracht hatte. So erzählte er von seinem Rauswurf bei Take That, seinen Drogen- und Alkoholproblemen (aber auch das erst nun seit 23 Jahren trocken ist), aber auch von den schönen Dingen, wie seiner Frauen und seinen vier Kindern, die im viel Kraft und Liebe geben und zum aktuell „happiest daddy ever“ machen.

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Den Song „Love of My Life“ widmete der Brite seiner Frau Ayda Field, mit der er nun schon seit 2010 verheiratet und glücklich ist. Über sehe ehemaligen Kollegen aus der Boyband-Zeit verlor er viele gute Worte, konnte sich aber auch einige „Spitzen“ nicht verkneifen. Aber dennoch gab er mit „Could It Be Magic“ und „The Flood“ gleich zwei Songs aus diesem Abschnitt seines Lebens zum Besten. Auch seiner sehr guten Freundin Geri Halliwell von den Spice Girls widmete er an diesem Abend einen Song, „Eternity“, da sie ihm in schweren Seiten zur Seite stand, als die Drogen überhand nahmen

Und an Showelemente wurde alles aufgeboten an diesem Abend, was zu einer großen Entertainment-Show gehört: Ein sehr gute Band, tolle Tänzerinnen, eine beeindruckende Licht- und Lasershow in Kombination mit den wandelbaren, beweglichen Displays und auch einen großen Steg ins Publikum, den Robbie auch nutze für das ein oder andere Bad in der Menge. Und auch T-Shirts verteile er an diesem Abend an seine Fans.

Und dann ging es auch schon dem Ende entgegen. Ein Hit folgte auf den anderen: „Candy“, „Feel“, „Kids“ und „Rock DJ“ bildeten den Abschluss. Aber natürlich war noch nicht ganz Schluss. Natürlich gab es noch eine Zugabe und natürlich durfte „Angels“ da nicht fehlen, wo die Halle sich in einem Lichtermeer verwandelt und die Halle im Chor mitsang. Ein tolles Ende, eines tollen Konzertes, mit einem fantastischen Entertainer, Musik und Kerl. Er war, ist und bleibt hoffentlich weiterhin „Mr. fuckin Robbie Williams“.

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Setlist
Hey Wow Yeah Yeah
Let Me Entertain You
Land of 1000 Dances (Chris Kenner cover)
Monsoon
Strong
Come Undone
Do What U Like (Take That song)
Could It Be Magic (Take That song)
Don't Look Back in Anger (Oasis cover)
The Flood (Take That song)
Love My Life
Eternity
Candy
Feel
Kids
Rock DJ
Zugabe:
No Regrets
She's the One
Angels

Von: Dennis Hahn


Galerie

Robbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.deRobbie Williams -XXV Tour 23- Er entertainte wie ein Rock DJ die Berliner (C)Foto: BerlinMagazine.de

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Hollywood - Madsen
  2. Auf Biegen & Brechen - Weimar
  3. Schlechte Manieren - Mia Julia
  4. Unreal Unearth - Hoizer
  5. Gartenstadt - Apache 207
  6. Utopia - Travis Scott
  7. Love Songs - Peter Fox
  8. Best of Anna-Carina Woitschack - Anna-Carina Woitschack
  9. Es bleibt kalt°! 2003-2023 - Eisbrecher
  10. Live - 50 Jahre - Udo Lindenberg/Panikorchester

Ähnliche Artikel

Beatlemania in Berlin -all you need is love- Musical begeistert Berliner (C)Foto: COFO Entertainment

04. Februar 2024

Beatlemania in Berlin - all you need is love - Musical begeistert Berliner

Grüne Woche 2024                                                          (C)Foto: Messe Berlin GmbH

22. Dezember 2023

Grüne Woche 2024 - Regionaler Genuss aus zwölf Bundesländern

Grüne Woche 2024                                                          (C)Foto: Messe Berlin GmbH

14. Dezember 2023

Grüne Woche 2024 - Blumenhalle wird zur „City of colours”

Berlin Berlin – Die große Show der Goldenen 20er Jahre - 2023 wieder in Berlin   (C)Foto: Jens Hauer

11. Dezember 2023

Berlin Berlin – Die große Show der Goldenen 20er Jahre - 2023 wieder in Berlin

Grüne Woche 2024                                                          (C)Foto: Messe Berlin GmbH

08. Dezember 2023

Grüne Woche 2024 - Moderne Landwirtschaft entdecken


Schließen
«
»