Patricia Kelly - Veröffentlichung selbstgeschriebenen Album Grace & Kelly

Natürlich hat Patricia Kelly in ihrer mehr als 30jährigen Karriere noch nie etwas Unpersönliches gemacht, nichtsdestotrotz ist das neue Album „Grace & Kelly“ ihre persönlichste Arbeit. Am 25. März 2016 veröffentlicht sie ihr erstes selbstgeschriebenes und -produziertes Album „Grace & Kelly“.

Vom: 10. April 2016 | Autor: Dennis Hahn

Patricia Kelly - Veröffentlichung selbstgeschriebenen Album Grace & Kelly (C)Foto: Peter Becher

Patricia Kelly - Veröffentlichung selbstgeschriebenen Album Grace & Kelly (C)Foto: Peter Becher

Mehr noch, eine Herzensangelegenheit. Zwölf Lieder, die mit einer ungeheuren Intensität daherkommen, dass es einem den Atem verschlägt. Eindringlich und aufwühlend dokumentieren sie eine Zeit der Künstlerin, die von Einschnitten und Verlusten geprägt war. Gleichsam sind der charismatischen Musikerin in den letzten Jahren viele positive Dinge passiert. Und wer Patricia Kelly kennt, weiß, dass sie weder depressiv ist, noch eine negative Platte veröffentlichen wird. Lichtblicke, Zufriedenheit, Optimismus und Glaube sind die Eckpfeiler ihres musikalischen Schaffens. Und trotzdem: Selten besitzen Songs eine solch emotionale Tiefe, selten ist eine Künstlerin so nahbar.

Musikalisch bewegt sich Patricia Kelly dabei auf vielschichtigen Singer/Songwriter-Pfaden, ihre Folkwurzeln schimmern immer wieder opulent durch und reichen oft bis tief in den Jazz hinein. Mühelos ließen sich weitere Einflüsse auflisten und so vielseitig die Songs auch sind, gemeinsam haben sie ihre Authentizität, zudem handelt es sich ausschließlich um handgemachte Musik. Oft haben Patricia Kelly und ihre vierköpfige Band die Lieder in einem Stück gemeinsam eingespielt, live aufgenommen. Flügel, Strings, Cello, Schlagzeug, Kontrabass, ein paar E-Gitarren und -Bässe – mehr braucht es nicht. Songs, die eins zu eins auch live funktionieren.

Nicht zuletzt profitiert Patricia Kelly von ihrer langjährigen Erfahrung. Die Musik hat sie praktisch mit der Muttermilch aufgesogen, Patricia gehört zur international erfolgreichen Kelly Family. Der Beginn einer beispiellosen Popkarriere, die vom Auftritt vor 280.000 Zuschauern über ECHO- und vielen weiteren Preisen bis hin zu über 20 Millionen Tonträgern reicht.

Auf „Grace & Kelly“ sind sämtliche Songs von Patricia Kelly komponiert und getextet. Außerdem hat sie „Grace & Kelly“ auch selbst produziert. Patricia bleibt sich selbst treu und vertraut ihrem Bauchgefühl. Umso erfreulicher ist es, dass ihr die Fans „Grace & Kelly“ über die Crowdfunding-Plattform Musicstarter mitfinanziert haben. Schon nach einer Woche war die 30.000 Euro-Marke erreicht, am Ende kamen sogar 53.000 Euro zusammen. Übrigens wieder so ein Bauchgefühl, denn Kollegen und Bekannte rieten der Künstlerin von dieser Variante ab.

Wir verlosen zwei der Alben "Grace & Kelly" von Patricia Kelly Wenn ihr gewinnen wollt, dann schreibt und eine Mail an Gewinnspiel@BerlinMagazine.de , Stichwort: Patricia Kelly. Und Freunde einladen nicht vergessen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und wir wünschen viel Glück!

Veröffentlichungstermin: 25. März 2016

Von: Dennis Hahn


Galerie

Patricia Kelly - Veröffentlichung selbstgeschriebenen Album Grace & Kelly (C)Foto: Peter Becher

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. The Book Of Fire - Mono Inc.
  2. Für immer - Vanessa Mai
  3. Hotspot - Pet Shop Boys
  4. Music To Be Murdered By - Eminem
  5. When We All Fall Asleep, Where Do We Go? - Billie Eilish
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Abbruch Abbruch - Antilopen Gang
  8. Platte - Apache 207
  9. Zenit - RAF Camora
  10. Mode - Depeche Mode

Ähnliche Artikel

Anna Netrebko & Yusif Eyvazov - Italienische Nächte in der Philharmonie   (C)Foto: Vladimir Shirokov

21. Februar 2020

Anna Netrebko & Yusif Eyvazov - Italienische Nächte in der Berliner Philharmonie

Adam Lambert - Roses - Single aus dem bald erscheinenden Album Velvet           (C)Foto: Franz Szony

07. Februar 2020

Adam Lambert - Roses - Single aus dem bald erscheinenden Album Velvet

Adventskalender 2019 - Tag 10 - Night of the Jumps - Freestyle Wahnsinn  (C)Foto: Night of the Jumps

03. Februar 2020

Night of the Jumps 2020 - Freestyle Wahnsinn in der Mercedes-Benz Arena Berlin

DeWolff - Niederländische Blues Rock-Band zurück auf großer Europa-Tournee   (C)Foto: Satellite June

03. Februar 2020

DeWolff - Niederländische Blues Rock-Band zurück auf großer Europa-Tournee

Adventskalender 2019 - Tag 23 - Casino Dinner                 (C)Foto: World of Dinner GmbH & Co KG

23. Dezember 2019

Adventskalender 2019 - Tag 23 - Casino Dinner - Game-Casino-Dinnershow


Schließen
«
»