NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Mit “Psychedelic Pill“ auf Deutschlandtour

Es ist noch gar nicht so lange her, das Neil Young & Crazy Horse ist Doppelalbum „Psychedelic Pill“ veröffentlichten. Und das natürlich mit großen Erfolg und einer sehr positiven Kritik in allen großen Musikmagazinen. Umso mehr dürfen sich nun auch die Fans in Deutschland auf den Sommer 2013 freuen und die ersten Auftritte Youngs in Deutschland mit seiner legendären Band Crazy Horse seit 2003.

Vom: 16. Januar 2013 | Autor: Dennis Hahn

NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Mit “Psychedelic Pill“ auf Deutschlandtour

NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Mit “Psychedelic Pill“ auf Deutschlandtour

In 2012 tourten Neil Young & Crazy Horse schon durch Nordamerika und werden sich im März 2013 auf den Weg nach Australien und Neuseeland machen. Der Opener ihres aktuellen Album“ Psychedelic Pill“ ist „Driftin’ Back“. Hierbei handel es sich um ein ergreifendes 27-minütiges Epos, das mit einem akustischen Intro (der einzige Abschnitt des Albums der in Kamuela, Hawaii aufgenommen wurde) beginnt, bevor es sich auf andere Fährten begibt, die zwar in den Grundzügen schon angedeutet waren, aber niemals ausgekundschaftet wurden.

Jesus, Maharishi und Picasso sind Bestandteil dieses Songs. Dazu merkt Young an, dass das Bild und Botschaften, die mit diesen in Verbindung gebracht werden, ausnahmslos korrumpiert und missverstanden werden. Genauso wie er befürchtet, dass seine eigene Botschaft und Kunst durch die gleiche Technologie korrumpiert und geschwächt wurde, die sie erst zugänglicher gemacht hat.

Auch zwei weitere Songs auf diesem epischen Album berühren ähnlich weitläufiges, musikalisches Territorium. Die elegische Ode ‘Ramada Inn’ und das spirituelle Gebet ‘Walk Like A Giant’. Weitere Highlights sind „Born in Ontario’, das weitere Details bietet und neue Perspektiven eröffnet in das stark autobiographische Thema, das sich bis zu „Helpless’ zurückverfolgen lässt. „Twisted Road’ ist ein freudvolles „Danke Schön“ an einige derer, die ihn inspiriert haben (und das heute noch tun), allen voran Bob Dylan (“Like Hank Williams chewin’ bubble gum / Askin’ me ‘How does it feel’”). DerTitelsong ist ein facettiertes, mitreißendes Vollgasstück, in dem er den unverfälschten Geist des Rock?n?Roll die Ehre erweist.

Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Tickethotline 0 30/ 61 10 13 13 oder im Internet unter www.eventim.de.

Tour-Termin Berlin:
02.06.2013 Waldbühne

Von: Dennis Hahn


Galerie

NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Mit “Psychedelic Pill“ auf Deutschlandtour

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Royal Bunker - Savas & Sido
  2. Live At Pompeii - David Gilmour
  3. BLYAT - Capital Bra
  4. 25 Jahre Abenteuer Leben - Andrea Berg
  5. Die Tränen der Dolomiten - Kastelruther Spatzen
  6. Worst of Jennifer Rostock - Jennifer Rostock
  7. Helene Fischer - Helene Fischer
  8. Wenn nicht wir. - Howard Carpendale
  9. Piano - Benny Andersson
  10. From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015 - The Rolling Stones

Ähnliche Artikel

Aerosmith - Aero-Vederci Baby! European Tour - Time to Say Goodbye

19. Mai 2017

Aerosmith - Aero-Vederci Baby! European Tour - Time to Say Goodbye

Volbeat - Neue Sommer-Shows - Im August 2017 in der Berliner Waldbühne

26. November 2016

Volbeat - Neue Sommer-Shows - Im August 2017 in der Berliner Waldbühne

Udo Lindenberg - Live 2017 - Zusatztermin in der Waldbühne Berlin                 (C)Foto: Tine Acke

21. November 2016

Udo Lindenberg - Live 2017 - Zusatztermin in der Waldbühne Berlin

Robbie Williams - The Heavy Entertainment Show - 2017 LIVE in Berlin

09. November 2016

Robbie Williams - The Heavy Entertainment Show - 2017 LIVE in Berlin

Nordeutsche Seemannslieder mit viel Rock - Santiano feiern in Berliner Waldbühne

18. Juli 2016

Nordeutsche Seemannslieder mit viel Rock - Santiano feiern in Berliner Waldbühne


Schließen
«
»