Mick Fleetwood & Friends - Ein einzigarties Konzert mit Allstar-Besetzung

Am 25. Februar 2020, nur kurz bevor der erste Covid19-Fall im Vereinigten Königreich entdeckt wurde, fand im legendären London Palladium ein ganz besonderes Konzert statt, bei dem die Songs von Peter Green und der Originalbesetzung von Fleetwood Mac gefeiert wurden. Neben Mick Fleetwood waren u.a Steven Tyler, Billy Gibbons, Bill Wayman, John Mayall, Christine McVie und Pete Townsend dabei.

Vom: 09. März 2021 | Autor: Dennis Hahn

(C)Foto: Ross Halfin

(C)Foto: Ross Halfin

Der zweite Live-Track, welcher bei einer musikalischen Feier zu Ehren der frühen Jahre von Fleedwood Mac und ihrem Gründer Peter Green aufgenommen wurde, wird veröffentlicht. Steven Tyler von Aerosmith und Billy Gibbons von ZZ Top performen eine eigene, wilde Version von „Rattlesnake Shake“. Die komplette Band bei diesem Titel besteht aus Mick Fleetwood, welcher das Event selbst kuratierte, sowie Dave Bronze, Jonny Lang, Andy Fairweather Low, Ricky Peterson, Zak Starkey und Rick Vito.

„Rattlesnake Shake“ ist die zweite Veröffentlichung von diesem einzigartigen Konzert, welches auf Grund der aktuellen Covid-Beschränkungen im April 2021 als Video-on-Demand zu sehen sein wird und in verschiedenen Special-Boxset-Konfigurationen veröffentlicht wird.

Die Show ist als 4LP Gatefold-Vinyl, als 20-seitiges Mediabook inklusive einer Blu-Ray und 2CD, sowie als 2CD erhältlich. Hinzu kommt ein 44-seitiges, gebundenes Deluxe Bookpack mit Sleevenotes von Mick Fleetwoods Biograph Anthony Bozza, verblüffenden Konzert- und Behind-The-Scenes-Fotos, einer 4LP Gatefold-Vinyl, 2CD und einer Blu-Ray.

Hier der neue Track zum Reinhören:

Über Mick Fleetwood & Friends Celebrate The Music Of Peter Green and The Early Years of Fleetwood Mac:

1. Am 25. Februar 2020 - nur kurz bevor der erste Covid19-Fall im Vereinigten Königreich entdeckt wurde und die sich immer weiter ausbreitende Pandemie den Stopp fast des gesamten gesellschaftlichen Lebens der modernen Welt nötig machte – fand im legendären London Palladium ein ganz besonderes Konzert statt, bei dem die Songs von Peter Green und der Originalbesetzung von Fleetwood Mac gefeiert wurden.

2. Das Publikum dieser restlos ausverkauften Show sollte Zeuge eines einzigartigen Events werden, welches das bisher letzte Livekonzert überhaupt darstellt. Mit dem tragischen Tod von Peter Green im Juli 2020 bekommt die Show rückblickend eine weitere, ergreifende Bedeutung.

3. Die Besetzung bestand aus einer wahren Allstar-Formation, die in dieser besonderen Nacht eine tiefe, und manchmal unvermutete kosmische Verbindung zu den Songs aufbaute.

4. Unter den Mitwirkenden fanden sich in dieser Nacht Neil Finn, Noel Gallagher, Billy Gibbons, David Gilmour, Kirk Hammett, John Mayall, Christine McVie, Jeremy Spencer, Zak Starkey, Pete Townsend, Steven Tyler und Bill Wyman. Beteiligt war auch die Produzenten-Legende Glyn Johns als Executive Sound Producer. die Hausband bestand aus Mick Fleetwood höchstpersönlich sowie Dave Bronze, Johnny Lang, Andy Fairweather Low, Ricky Peterson und Rick Vito.

5. Erhältlich als 44-seitiges, gebundenes Deluxe Bookpack mit folgendem Inhalt:
· Sleevenotes von Anthony Bozza in Verbindung mit Mick Fleetwood.
· Event-Fotos und Zitate jedes Künstlers, der in dieser Nacht zu hören war.
· Zahlreiche Fotos vom Konzert, den Proben und Behind-The-Scenes.
· Blu-Ray des Konzertfilms und sowie die gesamte Show auf 2CD und 4LP
Auch erhältlich als : Gatefold 4LP, 2CD/Blu-Ray Mediabook und Digital Audio.

Veröffentlichungstermin: 30. April 2021, als Blu-Ray, 2D, 4LP, Gatefold 4LP, 2CD/Blu-Ray Mediabook und Digital Audio

Tracklist

Act I
Rolling Man (feat. Rick Vito)
Homework (feat. Jonny Lang)
Doctor Brown (feat. Billy Gibbons)
All Your Love (feat. John Mayall)
Rattlesnake Shake (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler)
Stop Messin’ Round (feat. Christine McVie)
Looking For Somebody (feat. Christine McVie)
Sandy Mary (feat. Jonny Lang)
Love That Burns (feat. Rick Vito)
The World Keep Turning (feat. Noel Gallagher)
Like Crying (feat. Noel Gallagher)
No Place To Go (feat. Rick Vito)
Station Man (feat. Pete Townshend)

Act II
Man Of The World (feat. Neil Finn)
Oh Well (Pt.1) (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler)
Oh Well (Pt.2) (feat. David Gilmour)
Need Your Love So Bad (feat. Jonny Lang)
Black Magic Woman (feat. Rick Vito)
The Sky Is Crying (feat. Jeremy Spencer)
I Can’t Hold Out (feat. Jeremy Spencer)
The Green Manalishi (With The Two Prong Crown) (feat. Billy Gibbons & Kirk Hammett)
Albatross (feat. David Gilmour)
Shake Your Moneymaker (group finale)

Mick Fleetwood & Friends - Ein einzigarties Konzert mit Allstar-Besetzung

Mick Fleetwood & Friends - Ein einzigarties Konzert mit Allstar-Besetzung

Von: Dennis Hahn


Galerie

(C)Foto: Ross HalfinMick Fleetwood & Friends - Ein einzigarties Konzert mit Allstar-Besetzung

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. The Book Of Fire - Mono Inc.
  2. Für immer - Vanessa Mai
  3. Hotspot - Pet Shop Boys
  4. Music To Be Murdered By - Eminem
  5. When We All Fall Asleep, Where Do We Go? - Billie Eilish
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Abbruch Abbruch - Antilopen Gang
  8. Platte - Apache 207
  9. Zenit - RAF Camora
  10. Mode - Depeche Mode

Ähnliche Artikel

Toto - With A Little Help From My Friends - Weltweite Veröffentlichung     (C)Foto: Press Photo Toto

28. Juni 2021

Toto - With A Little Help From My Friends - Weltweite Veröffentlichung

20 Jahre Mensch - Herbert Grönemeyer feiert Jahrestag mit Stadion Tour 2022   (C)Foto: Antoine Melis

23. Juni 2021

20 Jahre Mensch - Herbert Grönemeyer feiert Jahrestag mit Stadion Tour 2022

Tina Turner - Foreign Affair - The Queen of Rock ‘n Roll mit Deluxe Edition        (C)Foto: Paul_Cox

15. Juni 2021

Tina Turner - Foreign Affair - The Queen of Rock ‘n Roll mit Deluxe Edition

Tom Jones                                                         (C)Copyright Foto: Universal Music

23. April 2021

Tom Jones - Surrounded By Time - Tribute an große Idole

Black Sabbath - Legendäres Studioalbum Sabotage kommt als Super Deluxe Edition  (C)Foto: Sam Emerson

22. April 2021

Black Sabbath - Legendäres Studioalbum Sabotage kommt als Super Deluxe Edition


Schließen
«
»