Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures – Das Doppelalbum

Die Mandoki Soulmates, allesamt legendäre Größen des Rock und Jazz, beziehen auf ihrem neuen Doppelalbum „Living in the Gap + Hungarian Pictures“ eindringlich zu gesellschaftlichen Veränderungen Stellung. Das Album ist am 11. Oktober 2019 erschienen und Ende Oktober Anfang November sind sie dann auch auf Tour.

Vom: 14. Oktober 2019 | Autor: Dennis Hahn

Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures            (C)Foto: Red Rock Production

Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures (C)Foto: Red Rock Production

Als erste Vorab-Single des neuen MANDOKI SOULMATES Doppelalbums “Living In The Gap + Hungarian Pictures” erschien am 12.07. die Single “Young Rebels”. Musikalisch ist der Song geprägt durch den Gesang von Leslie Mandoki, Nick van Eede, Bobby Kimball und Jesse Siebenberg, einen wunderbar groovenden Richard Bona Bass, Cory Henry an der Hammond, Gitarrenlegende Mike Stern sowie am Saxophon Jazz-youngster Max Merseny und den unnachahmlichen John Helliwell.

“Young Rebels” ist ein Aufschrei! Eine knallharte Abrechnung mit dem eigenen Generationsversagen der vergangenen Dekaden. Ein Stopp! dem “Weiter-so”. Junge Menschen müssen heute auf die Straße gehen, um ihre Zukunft zu retten! Eine Zukunft, für die es bedauerlicherweise längst nicht mehr nur 5 VOR 12 ist. Fridays for Future – sind das “Young Rebels with a new dream”, oder “new rebels with an old dream”? Die Soulmates geben ihnen etwas mit auf den Weg, so heißt es gleich zu Beginn des Songs: “Letter to the new kids fighting, takin’ it out to the front, living is a strange song playin’, but the track is only playin’ once”.

Das neue Konzept-Doppelalbum “Living In The Gap + Hungarian Pictures” von Leslie Mandoki und seinen MANDOKI SOULMATES ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Diese Band der Bandleader, allesamt honorige und hochdekorierte Größen des Rock und Jazz liefert hier ein Album von höchster gesellschaftspolitischer Relevanz ab. Nicht nur die Textinhalte, sondern auch der Sound dieses Albums sind absolut zeitgemäß.

Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures            (C)Foto: Red Rock Production

Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures (C)Foto: Red Rock Production

Ein Album, das sich durch eine Eigenschaft besonders auszeichnet: Relevanz. Dieses Doppelalbum ist ein kraftvolles Statement, verpackt in anspruchsvolle Musik. Starke Songs, in virtuoser Form dargeboten von großen Künstlern, eine knallharte Abrechnung mit dem eigenen Generationsversagen der vergangenen Dekaden. Ein Stopp! dem “Weiter-so”. „Als Künstler ist es mir ein besonderes Anliegen, überall dort Brücken zu bauen, wo Risse entstanden oder wenn eine Spaltung so eklatant zu Tage tritt“, so Leslie Mandoki zum neuen Album.

Die Soulmates sind eine musikalische Wertegemeinschaft. Und als musikalische Rebellen fühlen sie sich auf den Plan gerufen, um ihre Stimmen zu erheben. „Dabei“, so Mandoki, „reklamieren wir nicht die allein objektive Wahrheit für uns, sondern versuchen einfach authentisch, integer, ehrlich zu sein und Antworten auf Herausforderungen unserer Zeit zu geben.“

Die legendären Größen des Rock und Jazz liefern mit „Living in the Gap + Hungarian Pictures“ ein Album von höchster gesellschaftspolitischer Relevanz ab und setzen auch musikalisch neue Maßstäbe für den New ProgRock – sie klingen dabei zeitgemäß und frisch wie nie zuvor.

Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures            (C)Foto: Red Rock Production

Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures (C)Foto: Red Rock Production

Veröffentlichungstermin: 11. Oktober 2019

Tourdaten:
31.10.2019 – Hamburg, Laeiszhalle
07.11.2019 – München, Circus Krone
08.11.2019 – Dortmund, Konzerthaus
09.11.2019 – Berlin, Konzerthaus

Von: Dennis Hahn


Galerie

Mandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures            (C)Foto: Red Rock ProductionMandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures            (C)Foto: Red Rock ProductionMandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures            (C)Foto: Red Rock ProductionMandoki Soulmates - Living In The Gap und Hungarian Pictures            (C)Foto: Red Rock Production

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Santiano - MTV unplugged
  2. The Cure - Curaetion 25 Anniversary
  3. Tim Bendzko - Filter
  4. Captial Bra & Samra - Berlin lebt 2
  5. Alter Bridge - Walk the Sky
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Seeed - Bam Bam
  8. Jethro Tull - Stormwatch
  9. Sido - Ich & keine Maske
  10. Kummer - Kiox

Ähnliche Artikel

Citadel Music Festival 2020: Hollywood Vampires - Cooper, Perry und Deep        (C)Foto: Ross Halfin

18. November 2019

Citadel Music Festival 2020: Hollywood Vampires - Perry, Cooper und Depp

Cat Stevens alias Yusuf - Die Singer-Songwriter Legende 2020 wieder in Berlin  (C)Foto: Danny Clinch

18. November 2019

Cat Stevens alias Yusuf - Die Singer-Songwriter Legende 2020 wieder in Berlin

Pet Shop Boys - Dreamworld - The Greatest Hits Live 2020 - Electro-Pioniere     (C)Foto: FKP Scorpio

18. November 2019

Pet Shop Boys - Dreamworld - The Greatest Hits Live 2020 - Electro-Pioniere

Katie Melua - Georgiens Pop-Export Nr.1 kommt 2020 wieder nach Berlin (C)Foto: Tetesh Ka

15. November 2019

Katie Melua - Georgiens Pop-Export Nr.1 kommt 2020 wieder nach Berlin

Joe Satriani - The Shapeshifting Tour 2020 - Instrumental-Rock vom Feinsten (C)Foto: Joseph Cultice

14. November 2019

Joe Satriani - The Shapeshifting Tour 2020 - Instrumental-Rock vom Feinsten


Schließen
«
»