Macbeth - Shakespeares tragische literarische Figur in epischer Verfilmung

Um Shakespeares tragische literarische Figur Macbeth ranken sich seit Jahrhunderten Legenden und Mythen. Diese sind teilweise so dicht und undurchdringbar wie der Nebelschleier, der sich in den neuen Clips zu Justin Kurzels epischer Verfilmung um den Antihelden, elektrisierend verkörpert von Michael Fassbender, legt. Am 29. Oktober 2015 startet MACBETH im Kino.

Vom: 14. Oktober 2015 | Autor: Dennis Hahn

Macbeth - Shakespeares tragische literarische Figur in epischer Verfilmung

Macbeth - Shakespeares tragische literarische Figur in epischer Verfilmung

Zum Inhalt:
Schottland im Mittelalter. Nach einer siegreichen Schlacht beginnt der unaufhaltsame Aufstieg des machthungrigen Heerführers Macbeth (Michael Fassbender). Verführt von einer mysteriösen Prophezeiung und angetrieben von seiner ehrgeizigen Frau (Marion Cotillard), ermordet Macbeth seinen König Duncan (David Thewlis) um selbst den Thron von Schottland zu besteigen. Sogar seinen treuen Freund und Mitwisser Banquo (Paddy Considine) lässt er beseitigen. Doch je brutaler seine Schreckensherrschaft wird, desto mehr plagen Macbeth und seine Frau die Dämonen ihrer Schuld. Als sich Duncans Sohn Malcolm (Jack Reynor) mit Macbeths größtem Widersacher Macduff (Sean Harris) verbündet und eine Armee gegen den Tyrannen versammelt, wendet sich das Blatt.

Der Königsmörder und seine machtgierige Frau: Kaum ein Werk fasziniert seit Jahrhunderten so wie Shakespeares Tragödie vom Aufstieg und Fall Macbeths. Von den Produzenten des weltweiten Kinohits „The King’s Speech“ kommt eine opulente, neue Verfilmung, in welcher der Oscar-Nominierte Michael Fassbender („X Men“, „Shame“) und Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard („Der Geschmack von Rost und Knochen“, „La vie en rose“) das wohl berühmteste Tyrannenpaar der Weltliteratur auf atemberaubende Weise neu interpretieren. In den weiteren Rollen brillieren einige der renommiertesten britischen Schauspieler: David Thewlis („Harry Potter“) als Duncan, Paddy Considine („Pride“) als Banquo, Jack Reynor („Transformers 4 – Ära das Untergangs“) als Malcolm und Sean Harris („Prometheus – Dunkle Zeichen“) als Macbeths ultimativer Gegenspieler Macduff. Regie führt Justin Kurzel, der 2011 mit seinem Film „Die Morde von Snowtown“ erstmals Aufsehen erregte und 2015 „Assassin‘s Creed“ verfilmen wird.

Kinostart: 29. Oktober 2015

Macbeth - Clip Krönung - HD - Deutsch

Macbeth - Clip Schlacht - HD - Deutsch

Von: Dennis Hahn


Galerie

Macbeth - Shakespeares tragische literarische Figur in epischer Verfilmung

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Kinocharts

  1. The Equalizer 2
  2. Sauerkrautkoma
  3. Hotel Transselvanien 3 - Ein Monster Urlaub
  4. Misson: Impossible - Fallout -
  5. Mamma Mia! Here we go again
  6. Meg
  7. Bad Spies
  8. Christopher Robin
  9. BlackKkKlansman
  10. Gundermann

Ähnliche Artikel

 Tully - Komödie über Mutterschaft im Jahr 2018 mit Charlize Theron                     (C)Foto: DCM

10. September 2018

Tully - Komödie über Mutterschaft im Jahr 2018 mit Charlize Theron

Halloween - Das Grauen kehr auf die Kinoleinwand zurück - Zweiter Trailer online

05. September 2018

Halloween - Das Grauen kehrt auf die Kinoleinwand zurück - Zweiter Trailer

 Mile 22 - Action-Blockbuster mit Mark Wahlberg                              (C)Foto: Universum Film

04. September 2018

Mile 22 - Action-Blockbuster mit Mark Wahlberg

Der Grinch - Neue Trailer - Der grummeligste aller Weihnachtshasser

02. September 2018

Der Grinch - Neue Trailer - Der grummeligste aller Weihnachtshasser

 Avengers: Infinity War - Höhepunkt einer zehnjährigen filmischen Reise              (C)Foto: Disney

30. August 2018

Avengers: Infinity War - Höhepunkt einer zehnjährigen filmischen Reise


Schließen
«
»