Joja Wendt und das Testpublikum in Potsdam -Eine Reise mit 88 Tasten um die Welt

Joja Wendt ist einer der größten Pianisten den Deutschland momentan zu bieten hat. Was ihn dazu auszeichnet ist seine Vielseitigkeit, sein Charme, seine Nähe und Bezug zum Publikum und seine interessanten Geschichten aus aller Welt.

Vom: 18. April 2013 | Autor:

Seine Konzerte sind nicht einfach von A bis Z heruntergespielt und er wirkt auch nicht so starr wie andere Pianisten, wenn sie ganz in ihrem Element sind und einfach spielen. Seine Konzerte sind wie eine Reise, bei denen er über die vielen besonderen Reisen und Ereignisse in seinem Leben berichtet und so zusagen sein Leben spielt.

Joja Wendt im Nikolaisaal Potsdam

Punkt 20 Uhr war der Beginn dieser Weltreise, zu der sich zahlreiche Gäste mit gutem Musikgeschmack an diesen Abend zusammengefunden hatten. Von 8 bis 90 Jahren, Erstbesucher eines Joja Wendt Konzertes, sowie Wiederholungstäter mit einer „Wendt-Infizierung“. Denn wer in einmal live erlebt hat, der kommt immer wieder. Für sein Potsdamer „Testpublikum“ im Nikolaisaal spielte er klassische Stücke, Blues, Jazz, Pop und auch eigene komponierte Stücke. Die Gäste waren von der ersten Minute an begeistert!

Sein Autogramme waren nach dem Konzert heiß begehrt.

Joja Wendt hat sehr früh in seine Jungend die Liebe zum Klavier entdeckt. Für seine Eltern war es zuerst ein Schock, als er Musiker werden wollte, doch er überzeugte sich durch sein Talent. Er studierte in New York Musik und spielte mit großen Orchestern wie dem "Singapore Symphony Orchestra". Er ist schon fast überall auf der Welt aufgetreten und begeistert immer wieder mit seinem Programm als Solist und Entertaine. Doch Potsdam sollte an diesen Abend das große Los ziehen. Nicht nur weil seine Eltern und die Verwandtschaft in der erste Reihe saßen und Herr Wendt deshalb besonders stolz war und mit viel Liebe spielte und die ein oder andere Anekdote über sein Familie erzählte. Sondern auch, weil er neuen Sachen an den Zuschauer testen wollte, denn wer in Potsdam schafft schaffte es überall. Einen bunten Mix aus Jazz und Blues mit alten Fotos von sich, seinen Reisen und vielen interessanten und amüsanten Geschichten. Die Zuschauer wirken wie eine große Familie in dem prachtvoll restaurierten Nikolaisaal schwingt eine besonders gute Stimmung.

Am Ende war hatte er alle Herzen in Potsdam erobert, alle tobten und es regnete großen Beifall. Jetzt kann seine Reise weiter gehen und die großen Bühnen der Welt können kommen.

Alle Infos zur der Deutschland Tournee finden sie unter http://www.jojawendt.de/de/termine

Von:


Galerie

Joja Wendt im Nikolaisaal PotsdamSein Autogramme waren nach dem Konzert heiß begehrt.

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Man Of The Woods - Justin Timberlake
  2. Wir werden immer mehr! - KLUBBB3
  3. Divide - Ed Sheeran
  4. Helene Fischer - Helene Fischer
  5. Thunderbolt - Saxon
  6. Scheiß Leben, gut erzählt - Olli Schulz
  7. Walk Between Worlds - Simple Minds
  8. Zeitzünder - BRDigung
  9. MTV Unplugged - Peter Maffay
  10. Im Auge des Sturms - Santiano

Ähnliche Artikel

 Die Rolling Stones rocken Berlin - Die coolsten Opa´s der Welt           (C)Foto: BerlinMagazine.de

23. Juni 2018

Die Rolling Stones rocken Berlin - Die coolsten Opa´s der Welt

20. Potsdamer Schlössernacht - Herausragende Show und Künstler im Jubiläumsjahr

03. März 2018

20. Potsdamer Schlössernacht - Herausragende Show und Künstler im Jubiläumsjahr

Götz Alsmann - Von Paris, über den Broadway nach Rom                        (C)Foto: Universal Music

24. Februar 2018

Götz Alsmann - Von Paris, über den Broadway nach Rom

Berlinale 2018 - Isle of Dogs – Ataris Reise                          (C)Foto: Twentieth Century Fox

16. Februar 2018

Berlinale 2018 - Isle of Dogs – Ataris Reise - Fulminanter Berlinale Auftakt

Berlinale 2018 - Berlinale goes Kiez                      (C)Foto: Alexander Janetzko/Berlinale 2015

11. Februar 2018

Berlinale 2018 - Berlinale goes Kiez - Sieben Programmkinos im Rampenlicht


Schließen
«
»