John Cale and Orchestra - Eine von zwei exklusiven Deutschland Shows in Berlin

Nachdem John Cale im März dieses Jahres mit dem Contemporary Orchestra in London zwei grandiose Konzerte zum Besten gab, kommt er nun auch in Begleitung eines Orchesters für zwei Termine nach Deutschland. Am 07.12. spielt er in der Elbphilharmonie Hamburg und am 08.12. in der neuen Verti Music Hall in Berlin.

Vom: 27. August 2018 | Autor: Dennis Hahn

 John Cale and Orchestra - Eine von zwei exklusiven Deutschland Shows in Berlin (C)Foto: David Reich

John Cale and Orchestra - Eine von zwei exklusiven Deutschland Shows in Berlin (C)Foto: David Reich

Als einer der bekanntesten und vor allem einflussreichsten Musiker der Rockgeschichte hat John Cale in den vergangenen Jahrzehnten unüberhörbare Spuren hinterlassen. 1965 gründete Cale zusammen mit Lou Reed, mit dem er zuvor schon als Straßenmusiker aufgetreten war, eine der wichtigsten Bands der Rockmusik oder – wie manch einer sagt – "die Mutter aller Gitarren-Pop-Bands": The Velvet Underground.

Musikgeschichte geschrieben hat John Cale aber auch als Produzent legendärer Künstler wie The Stooges, Nick Drake, Patti Smith, Element Of Crime und den Happy Mondays. Auch als Solokünstler und Komponist diverser Soundtracks spielte Cale immer eine große Rolle im Musikgeschäft. Sein Werk sucht in seiner stilistischen Vielfalt seines Gleichen. Daher ist der Einfluss des 1942 geborenen Walisers auf die unterschiedlichsten musikalischen Genres gar nicht hoch genug einzuschätzen. Cale arbeitet im Laufe seiner Karriere sowohl mit klassischen Komponisten wie Aaron Copland als auch mit Pop- und Rock-Akteuren, von Brian Eno bis zu den Super Furry Animals.

Man darf gespannt sein, was Cale als klassisch ausgebildeter Viola-Spieler und Pianist und den über 50 Jahren selbstgeschriebener Musikgeschichte in Hamburg und Berlin auf die Bühne bringen wird.

Konzert-Termin Berlin: 08. Dezember 2018, Verti Music Hall

Von: Dennis Hahn


Galerie

 John Cale and Orchestra - Eine von zwei exklusiven Deutschland Shows in Berlin (C)Foto: David Reich

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Alles Oder Nix II - Xatar
  2. Jennifer Rostock bleibt. - Jennifer Rostock
  3. Redemption - Joe Bonamassa
  4. Zwischen den Welten - PUR
  5. Welcome To The Hood - King Orgasmus One
  6. Living The Dream - Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators
  7. Überall zu Hause - Christina Stürmer
  8. The Big Bad Blues - Billy F Gibbons
  9. Schlaftabletten, Rotwein V - Alligatoah
  10. Kamikaze - Eminem

Ähnliche Artikel

Greta van Fleet rocken Berlin - Der Classic Rock lebt (weiter)            (C)Foto: BerlinMagazine.de

08. November 2018

Greta van Fleet rocken Berlin - Der Classic Rock lebt (weiter)

 Russian Classical Ballet - Schwanensee und Dornröschen - Meisterwerke in Berlin (C)Foto:Lago Cisnes

04. November 2018

Russian Classical Ballet - Schwanensee und Dornröschen - Meisterwerke in Berlin

 Italian Film Festival Berlin - Hommage an Terence Hill                   (C)Foto: claudiatomassini

03. November 2018

Italian Film Festival Berlin - Hommage an Terence Hill

 Chris de Burgh & Band - Zwei Top-Ten Alben komplett live                    (C)Foto: River Concerts

03. November 2018

Chris de Burgh & Band - Zwei Top-Ten Alben komplett live

 Beth Hart - Live At The Royal Albert Hall                                 (C)Foto: Christie Goodwin

02. November 2018

Beth Hart - Live At The Royal Albert Hall - Künstlerin, ohne Sicherheitsnetz


Schließen
«
»