James Last nimmt Abschied: „Non Stop Music James Last in Concert 2015“

Am 22. März 2015 ist James Last ein letztes Mal zu einer Tournee aufgebrochen. Nach langen Überlegungen hat sich der beliebte und weltberühmte Orchesterleiter dazu entschlossen, dass „Non Stop Music“ definitiv seine Abschiedstournee werden wird. Auch die Berliner können in auf dieser Tour ein letztes mal Live erleben, am 18. April 2015 in der o2 World.

Vom: 11. April 2015 | Autor: Dennis Hahn

James Last nimmt Abschied: „Non Stop Music James Last in Concert 2015“   (C)Foto: GABO Agentur Focus

James Last nimmt Abschied: „Non Stop Music James Last in Concert 2015“ (C)Foto: GABO Agentur Focus

Am 17. April 2014 feierte der ungekrönte König des „Easy Listenings“ aus Bremen seinen 85. Geburtstag. Und anstatt sich in seiner Wahlheimat Florida an seinem Ehrentag beschenken zu lassen, beschenkte er lieber sein Publikum mit der Ankündigung ab März 2015 nochmals auf eine 23 Städte umfassende Europatournee zu gehen.

Das ist typisch für JAMES LAST. Nichts kann ihn davon abhalten, sich seiner Musik, seinem Orchester und seinen treuen Anhängern auf Lebenszeit verbunden zu fühlen. Ein außergewöhnlicher Mensch, der sein ganzes Leben lang versucht hat sich treu zu bleiben. Trotz allen Erfolges. Und davon gab es reichlich.

1965: Die allererste LP des jungen Bandleaders Hans Last kommt auf den Markt: „non stop dancing `65“. Eine ebenso simple wie geniale Idee. Last verbindet aktuelle Hits zu tanzbaren Medleys und unterlegt diese mit Chorgesang und Partygeräuschen – Mitklatschen und Mitsummen, Fetenstimmung und Live-Atmosphäre pur. Ein neuer Sound, ein Erfolgsrezept ist geboren. In kürzester Zeit wird der Name JAMES LAST (den englischen Vornamen verpasst ihm seine Plattenfirma ohne sein Wissen) zum Garant für Gute-Laune-Musik. Und spätestens mit seinem ersten TV-Auftritt bei Rainer Holbes „Starparade“ im ZDF am 14. März 1968 wird James Last endgültig deutschlandweit bekannt. Seine Schallplatten verkaufen sich millionenfach, seine Melodien prägen zahlreiche Spielfilme und TV-Serien, seine ausverkauften Tourneen führen ihn und sein Orchester durch alle fünf Kontinente, er schreibt Erfolgstitel zahlreicher Weltstars, er wird der erfolgreichste Bandleader weltweit. Die Trophäen und Auszeichnungen, die ihm im Laufe seiner Karriere verliehen werden, sind kaum mehr zählbar. Neben mittlerweile 208 Goldenen Schallplatten gehören u.a. dazu: Goldene Europa, Midem-Trophäe, Goldenes Grammophon, Country Music Award für „When The Snow Is On The Roses“, ASCAP-Award für die Elvis-Presley Aufnahme seiner Komposition „Fool“, der Robert-Stolz-Preis, das Bundesverdienstkreuz, die Goldene Kamera, der deutsche Schallplattenpreis ECHO, die Bremer Senatsmedaille, der Deutsche Musikautorenpreis der GEMA für sein Lebenswerk und und und...

2015 wird James Last nun ein letztes Mal mit seinem Orchester auf Tour gehen. Nach gesundheitlichen Problemen im vergangenen Jahr hat sich der beliebte und weltberühmte Orchesterleiter dazu entschlossen, endgültig Abschied vom Tourneeleben zu nehmen. Dennoch wird er nie aufhören, Musik zu machen. Musik ist sein Leben – das war so und wird immer so bleiben.

James Last - „Non Stop Music James Last in Concert 2015“ Trailer

Konzert-Termin Berlin: 18. April 2015, o2 World

52.50633520057366613.443709841308646

o2 World
O2-Platz 1
10243 Berlin

James Last nimmt Abschied: „Non Stop Music James Last in Concert 2015“    (C)Foto: Robert Freiberger

James Last nimmt Abschied: „Non Stop Music James Last in Concert 2015“ (C)Foto: Robert Freiberger

Von: Dennis Hahn


Galerie

James Last nimmt Abschied: „Non Stop Music James Last in Concert 2015“   (C)Foto: GABO Agentur FocusJames Last nimmt Abschied: „Non Stop Music James Last in Concert 2015“    (C)Foto: Robert Freiberger

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Royal Bunker - Savas & Sido
  2. Live At Pompeii - David Gilmour
  3. BLYAT - Capital Bra
  4. 25 Jahre Abenteuer Leben - Andrea Berg
  5. Die Tränen der Dolomiten - Kastelruther Spatzen
  6. Worst of Jennifer Rostock - Jennifer Rostock
  7. Helene Fischer - Helene Fischer
  8. Wenn nicht wir. - Howard Carpendale
  9. Piano - Benny Andersson
  10. From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015 - The Rolling Stones

Ähnliche Artikel

Walter Trout - We’re All In This Together - Tour zum grandiosen Album

16. Oktober 2017

Walter Trout - We’re All In This Together - Tour zum grandiosen Album

Randy Hansen & Band - Are You Experienced&Axis: Bold As Love - Jimi Hendrix lebt

15. Oktober 2017

Randy Hansen & Band - Are You Experienced&Axis: Bold As Love - Jimi Hendrix lebt

 Nikki Hill - Heavy Hearts, Hard Fists - Soul meets Rock'n'roll on Tour

14. Oktober 2017

Nikki Hill - Heavy Hearts, Hard Fists - Soul meets Rock'n'roll on Tour

Abba Deluxe - The Tribute Dinnershow - Welthits und ein erstklassiges Dinner

14. Oktober 2017

Abba Deluxe - The Tribute Dinnershow - Welthits und ein erstklassiges Dinner

P!NK - Beautiful Trauma - Das neue Album des US-Superstars

13. Oktober 2017

P!NK - Beautiful Trauma - Das neue Album des US-Superstars


Schließen
«
»