James Blake - Exklusives Deutschlandkonzert zum neuen Album in Berlin

Seit der 30-jährige Londoner James Blake 2009 mit seiner ersten Single erfolgreich debütierte, gilt er als der neue Hoffnungsträger der fortschrittlichen Popmusik mit hochindividuellem Twist. Im Januar erschien sein viertes Album „Assume Form“, das den Elektro-Poet von seiner persönlichsten Seite zeigt. Am 9. November kommt James Blake für ein Konzert in die Verti Music Hall nach Berlin.

Vom: 15. Mai 2019 | Autor: Dennis Hahn

James Blake - Exklusives Deutschlandkonzert zum neuen Album Assume Form    (C)Foto: Amanda Charchian

James Blake - Exklusives Deutschlandkonzert zum neuen Album Assume Form (C)Foto: Amanda Charchian

James Blake surft durch die Stile mit einer atemberaubenden Selbstverständlichkeit. In seinen Songs gehen Elektronik, Soul, Pop und Dub eine höchst natürliche Verbindung ein. Mit Vorsatz verweigert der Sohn des Jazzmusikers James Litherland jegliche Kategorisierung seiner Musik.

Er wuchs mit den Soul- und Jazz-Platten des Vaters auf, begann schon als Teenager die Welt der elektronischen Musikproduktion auszuloten und studierte parallel an der Goldsmiths University of London Populärmusik. Erste Aufmerksamkeiten sammelte James Blake durch die Veröffentlichung von EPs wie „Klavierwerke“ und ungewöhnliche Coverversionen. Als im Februar 2011 sein selbstbetiteltes Debütalbum erschien, war sich die Musikwelt einig: Mit James Blake wurde ein neues Genie geboren, das zwischen klassischem Singer-/Songwriter, emotionaler Soulmusik und hochmodernen Elektro- und Dubstep-Produktionen keine Grenzen kennt.

2013 erschien sein zweites, sehr düster und noch viel minimalistischer gehaltenes Album „Overgrown“, auf dem James Blake sehr persönliche Erlebnisse verhandelte und in reduzierte Klang-Arrangements goss. Das 2016 veröffentlichte dritte Album „The Colour in Anything“ zeigte Blake noch einmal von einer neuen, überraschend opulenten und schillernden Seite: Gemeinsam mit dem Co-Songwriter Frank Ocean und dem Star-Produzenten Rick Rubin verdichtete er alle Farben des Lebens zu einer Vielzahl von 17 Songs.

Das im Januar erschienene vierte Album „Assume Form“, welches Kollaborationen aus dem R'n'B und Hip-Hop mit u.a. Travis Scott, ROSALÌA und André 3000 enthält, liefert noch einmal eine ganz neue, fröhlichere Seite: James Blakes persönliche Ode an die Liebe.

Konzert-Termin Berlin: 09. November 2019, Verti Music Hall

Von: Dennis Hahn


Galerie

James Blake - Exklusives Deutschlandkonzert zum neuen Album Assume Form    (C)Foto: Amanda Charchian

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. The Book Of Fire - Mono Inc.
  2. Für immer - Vanessa Mai
  3. Hotspot - Pet Shop Boys
  4. Music To Be Murdered By - Eminem
  5. When We All Fall Asleep, Where Do We Go? - Billie Eilish
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Abbruch Abbruch - Antilopen Gang
  8. Platte - Apache 207
  9. Zenit - RAF Camora
  10. Mode - Depeche Mode

Ähnliche Artikel

Spencerhill Festival Week 2021                                      (C)Foto: SpencerHill-Festival.de

01. Juli 2021

Spencerhill Festival Week 2021 - Ab ins Bud Spencer und Terence Hill Universum

Toto - With A Little Help From My Friends - Weltweite Veröffentlichung     (C)Foto: Press Photo Toto

28. Juni 2021

Toto - With A Little Help From My Friends - Weltweite Veröffentlichung

Eric Clapton & Zucchero - Das emotionalste Rockereignis 2022        (C)Foto: Semmel/United Promoters

25. Juni 2021

Eric Clapton & Zucchero - Das emotionalste Rockereignis 2022 in Berlin

20 Jahre Mensch - Herbert Grönemeyer feiert Jahrestag mit Stadion Tour 2022   (C)Foto: Antoine Melis

23. Juni 2021

20 Jahre Mensch - Herbert Grönemeyer feiert Jahrestag mit Stadion Tour 2022

Botanische Nacht 2021 - Vier Nächte in zauberhafte Welt Botania in Berlin (C)Foto: David Marschalsky

23. Juni 2021

Botanische Nacht 2021 - Vier Nächte in der zauberhaften Welt Botania in Berlin


Schließen
«
»