Ina Müller in Berlin – Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer Hitze

Es herrschten gestern mit bis zu 36 Grad tropische Temperaturen in Berlin. Davon ließen sich aber ca. 10.000 Berliner und Fans nicht abhalten und kamen voller Erwartung in die Kindl Bühne nach Berlin um die norddeutsche Frohnatur und das Hamburger Original Ina Müller live zu erleben.

Vom: 28. Juli 2013 | Autor: Dennis Hahn

Ina Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer Hitze

Ina Müller in Berlin – Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer Hitze

Für einen guten Einstieg in den Sommerabend sorgten die drei schwedischen Schwestern der Vorband „Baskery“, die für einen erstaunlich guten Groove und Stimmung sorgten. Und die knappen Outfits passten natürlich auch perfekt zum Sommer und kamen gerade beim männlichen Publikum sehr gut an.

Und um 20:30 Uhr war es dann soweit: Wir alle kennen Ina Müller natürlich aus dem TV. Sie ist nicht nur Musikerin, sondern auch eine erstklassige Moderatorin und Entertainerin, die es versteht mit Charme und viel Witz das Publikum zu begeistern.

Die handgemachte Musik an diesem Abend war eine Mischung aus musikalischem Kabarett und Balladen, humorvollen Songs bis hin zu rockigen Schlagern. Die am Donnerstag 48 Jahre alt gewordene Sängern präsentierte sich an diesem Abend von Anfang an in bester Laune und lies sich die Hitze nur wenig anmerken und wenn auf ihre bekannt humorvolle Art und Weise.

Ina Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer Hitze

So schaffte sie auch von Beginn an eine lockere und publikumsnahe Atmosphäre. Nach dem ersten Titel begab sie sich gleich von der Bühne in den Publikumsbereich, hielt einen kurzen Plausch mit dem Sicherheitspersonal, ließ wie in „Bodyguard“ mit Kevin Costern dann wieder auf die Bühne tragen, quatschte auch noch mit dem Publikum und gab den Fotografen die einmalige Chance, von der Bühne ein Foto zu machen. Das Ergebnis ziert unserer Titelbild.

Selbst ironisch, norddeutsch und geradeheraus. Das ist die Art, für die Ina Müller von ihren Fans geliebt wird. So ist das „Altern“ auch ein großes Thema an diesem Abend, mit vielen Songs, in denen sie sich selbst ironisch auf die Schippe nimmt. Sie hat den Soul in der Stimme, unterstützt von einer tollen Band im Hintergrund.

Ina Müller war an diesem Tag wie immer fröhlich, frech und es wurde nie langweilig. Dem einen oder anderem wird sie evtl. zu viel geredet und zu wenig Musik gemacht haben. Ich fand es sehr unterhaltsam und kann allen die es gestern nicht geschafft haben, schon jetzt die Tour 2014 wärmstens ans Herz legen.

Von: Dennis Hahn


Galerie

Ina Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer HitzeIna Müller in Berlin –  Norddeutsche Frohnatur begeistert bei tropischer Hitze

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Egypt Station - Paul McCartney
  2. Kamikaze - Eminem
  3. Raise Vibration - Lenny Kravitz
  4. Makers Gonna Make - Kay One
  5. 1982 - Marteria & Casper
  6. SaMTV Unplugged - Sammy Deluxe
  7. DVC - Al-Gear
  8. Mar De Colores - Alvaro Soler
  9. Hallo alle Mann - Dorfrocker
  10. Mut zur Katastrophe - Kerstin Ott

Ähnliche Artikel

 Zirkus des Horros - ASYLUM – Das Irrenhaus - Mit neuer Show in Berlin   (C)Foto: Zirkus des Horrors

19. September 2018

Zirkus des Horros - ASYLUM – Das Irrenhaus - Neue Show kommt endlich nach Berlin

Joe Bonamassa - Redemption - 13. Studioalbum des Bluesrocktitanen                (C)Foto: Rick Gould

18. September 2018

Joe Bonamassa - Redemption - 13. Studioalbum des Bluesrocktitanen

Nick Mason - Der Motor von Pink Floyd in Berlin                          (C)Foto: BerlinMagazine.de

17. September 2018

Nick Mason - Der Motor von Pink Floyd lässt Anfänge der Band in Berlin aufleben

 45. BMW Berlin-Marathon - Eliud Kipchoge pulverisiert Weltrekord  (C)Foto:SCC EVENTS/Jiro Mochizuki

16. September 2018

45. BMW Berlin-Marathon - Eliud Kipchoge pulverisiert Weltrekord

Florian Schroeder - Ausnahmezustand - Ein Abend, an dem alles erlaubt ist!      (C)Foto: Frank Eidel

16. September 2018

Florian Schroeder - Ausnahmezustand - Ein Abend, an dem alles erlaubt ist!


Schließen
«
»