FAST & FURIOUS 7 - Abu Dhabi und das Supercar "Lykan"

Wie schon in den vorherigen Teilen des Franchise setzt auch FAST & FURIOUS 7 wieder neue spektakuläre Maßstäbe bei den Locations. Diesmal geht die Reise an den orientalisch-luxuriösen Handlungsort Abu Dhabi. Abu Dhabi wurden zum exklusiven Set für die FAST & FURIOUS-Crew wurde und zudem gibt es einen Blick auf eines der teuersten und schnellsten Autos der Welt, den in Abu Dhabi produzierten Lykan!

Vom: 30. März 2015 | Autor: Dennis Hahn

FAST & FURIOUS 7 - Abu Dhabi und das Supercar Lykan

FAST & FURIOUS 7 - Abu Dhabi und das Supercar "Lykan"

Neben den atemberaubenden Auto-Stunts und Action-Sequenzen stechen in der FAST & FURIOUS-Reihe vor allem die besonderen Drehorte heraus: Ob Tokio, Rio, London, die Dominikanische Republik oder die Kanarischen Inseln – FAST & FURIOUS hat bereits in der Vergangenheit einige spannende Plätze der Welt für Filmszenen ausgewählt. In FAST & FURIOUS 7 (Kinostart: 01. April 2015) setzen die Produzenten an besonderen und extremen Drehorten aber noch mal neue Maßstäbe: Nicht nur kehren sie nach Los Angeles an den Originalschauplatz zurück, an dem vor 14 Jahren das erfolgreiche Franchise begann, diesmal geht es u.a. auch an den exklusiven und extravaganten Drehort Abu Dhabi.

FAST & FURIOUS 7 - Abu Dhabi und das Supercar Lykan

FAST & FURIOUS 7 - Abu Dhabi und das Supercar "Lykan"

Damals wie heute - der Dreh in Los Angeles
Die wohl bedeutsamste Kulisse des Filmes ist das Toretto-Haus mit der Hausnummer 1327 in Los Angeles. Selten kehrt die gesamte Filmcrew einer mehrteiligen Filmreihe an die Originalschauplätze zurück. Bereits im ersten Teil der Saga wurde in Los Angeles in diesem Haus gedreht und auch die Schlussszene von FAST & FURIOUS 6 fand an diesem Ort statt. Das Toretto-Haus ist also nicht nur für die Filmreihe sehr wichtig, sondern auch für die Schauspieler persönlich, da dieser Ort für sie mit einem großen Karriereschritt in Verbindung steht.

Prächtige Landschaften und beeindruckende Gebäude - der Dreh in Abu Dhabi
„Die schiere Anzahl von Luxus-Autos hier ist überirdisch!“, so Chris „Ludacris“ Bridges über Abu Dhabi. Der besondere Mix aus Wüste und moderner Architektur war wie geschaffen für die Dreharbeiten, denn die actionreichen Stunts erforderten sowohl große und beeindruckende Gebäude wie auch eindrucksvolle Landschaften. So bildet die 300 km lange Asphaltstraße, die in Richtung Wüste und durch die Liwa Oase führt, einen idealen „Runway“ für die heißen Boliden. Auch die Rennstrecke Yas Marina Circuit, die sich auf Yas Island in Abu Dhabi befindet, diente als Schauplatz.

Neben den berühmten Autostrecken wurden auch weltbekannte Sehenswürdigkeiten als Kulisse für FAST & FURIOUS 7 genutzt. Eines der luxuriösesten Hotels der Welt, das Emirates Palace Hotel, darf selbstverständlich nicht fehlen. Um perfekte Aufnahmen zu ermöglichen, wurde das Hotel als eine der wichtigsten Kulissen teilweise für reguläre Besucher gesperrt. Unmittelbar gegenüber des Emirates Palace Hotels befinden sich die Etihad Towers. Diese fünf gigantischen, zwischen 217 und 305 Meter hohen Türme mit ihrer besonderen, auffälligen Architektur lieferten die beste Location für einen perfekten Autostunt, der einem Mega-Blockbuster wie FAST & FURIOUS gerecht wird - wenn Dom Toretto (Vin Diesel) mit hoher Geschwindigkeit durch die Glasscheiben der Türme rast.

Fast & Furious 7 - Featurette "Abu Dhabi" deutsch / german

Kinostart: 01. April 2015

Fast & Furious 7 - Featurette "Lykan" deutsch / german

Von: Dennis Hahn


Galerie

FAST & FURIOUS 7 - Abu Dhabi und das Supercar 'Lykan'FAST & FURIOUS 7 - Abu Dhabi und das Supercar 'Lykan'

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Kinocharts

  1. Die Fantastische Reise des Dr. Dolittle
  2. Bad Boys for Life
  3. Die Hochzeit
  4. Porgy and Bess - Gershwins (Live MET 2020)
  5. 1917
  6. Little Women
  7. Lindenberg! Mach dein Ding!
  8. Knives Out
  9. Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen
  10. Countdown

Ähnliche Artikel

James Bond 007 - Keine Zeit zum Sterben - Vorverkauf       (C)Foto: Universal Pictures International

04. März 2020

James Bond 007 - Keine Zeit zum Sterben - Kinostart auf November 2020 verschoben

James Bond 007 - Keine Zeit zum Sterben - Vorverkauf       (C)Foto: Universal Pictures International

25. Februar 2020

James Bond 007 - Keine Zeit zum Sterben - Vorverkauf startet am Donnerstag

24. Februar 2020

Berlinale 2020 - Movie meets Media - Goldene Momente und Gespräche im Adlon

Berlinale 2020 - L’Oréal Paris Bar - Room No. 311 - Bar-Opening mit VIP´s     (C)Foto: L’Oréal Paris

23. Februar 2020

Berlinale 2020 - L’Oréal Paris Bar - Room No. 311 - Bar-Opening mit VIP´s

Berlin, Berlin                                 (C)Foto: 2019 Constantin Film Verleih / Stefan Erhard

19. Februar 2020

Berlin, Berlin - Die ARD-Kultserie kommt auf die große Kinoleinwand


Schließen
«
»