Eric Prydz - Debüt-Album Opus - Star der Dance-Szene

Eric Prydz steht mit seinem neuen Album „Opus“ in den Startlöchern, das heute, am 5. Februar 2016, sowohl digital als auch als CD erscheint. Für die erste Singleauskopplung daraus, „Breathe“, holte sich Eric Prydz Unterstützung von Sänger Rob Swire. Gemeinsam entstand dabei ein Song, der von Annie Mac in ihrer BBC Radio 1 Show als „hottest record in the world“ vorgestellt wurde.

Vom: 05. Februar 2016 | Autor: Dennis Hahn

Eric Prydz - Debüt-Album Opus - Star der Dance-Szene

Eric Prydz - Debüt-Album Opus - Star der Dance-Szene

Aus der Dance-Szene ist der 39-jährige Schwede kaum mehr wegzudenken. Durch seine Mischung aus House, Trance und Tech House entwickelte er über Jahre hinweg seinen unverkennbaren Stil. Der Durchbruch gelang Prydz 2004 mit seinem größten Hit „Call On Me“. Alleine in Deutschland landete der Song 6 Wochen auf Platz #1 der Single-Charts.

Nur wenige Künstler haben eine solch steile Karriere in der elektronischen Musikszene aufzuweisen, wie der Schwede Eric Prydz. Seien es die weltweiten Hits unter seinem eigenem Namen, die House-Veröffentlichungen seines Alias Pryda, seine mehrfach Grammy-nominierten Remixe oder der düstere Techno unter seinem weiteren Alias Cirez D - alles zusammen unterstreicht seine Vielseitigkeit und Ausnahmestellung. Mit „Opus“ entführt er uns erneut in seine musikalische Welt.

Sein 19 Tracks umfassendes Debüt-Album "Opus", von hauchzarten, optimistischen Melodien hin zu düsterem Minimalismus, von Euphorie bis Melancholie - der Elektro-Produzent nimmt seine Hörer mit auf eine nie langweilig werdende und äußerst persönliche Reise. Dabei lässt er sich nie in eine Schublade stecken.

Veröffentlichungstermin: 05. Februar 2016

Tracklist:

CD 1
01. Liam
02. Black Dyce
03. Collider
04. Som Sas
05. Last Dragon
06. Moody Mondays
07. Floj
08. Trubble
09. Klepht
10. Eclipse

CD 2
01. Sunset At Café Mambo
02. Breathe
03. Generate
04. Oddity
05. Mija
06. Every Day
07. Liberate
08. The Matrix
09. Opus

Eric Prydz - Opus (OUT NOW)

Von: Dennis Hahn


Galerie

Eric Prydz - Debüt-Album Opus - Star der Dance-Szene

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Royal Bunker - Savas & Sido
  2. Live At Pompeii - David Gilmour
  3. BLYAT - Capital Bra
  4. 25 Jahre Abenteuer Leben - Andrea Berg
  5. Die Tränen der Dolomiten - Kastelruther Spatzen
  6. Worst of Jennifer Rostock - Jennifer Rostock
  7. Helene Fischer - Helene Fischer
  8. Wenn nicht wir. - Howard Carpendale
  9. Piano - Benny Andersson
  10. From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015 - The Rolling Stones

Ähnliche Artikel

Walter Trout - We’re All In This Together - Tour zum grandiosen Album

16. Oktober 2017

Walter Trout - We’re All In This Together - Tour zum grandiosen Album

P!NK - Beautiful Trauma - Das neue Album des US-Superstars

13. Oktober 2017

P!NK - Beautiful Trauma - Das neue Album des US-Superstars

Benny Andersson - Piano - Mr. ABBA ist zurück                               (C)Foto: Universal Music

11. Oktober 2017

Benny Andersson - Piano - Mr. ABBA ist zurück

The Rolling Stones - From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre (C):Foto:Kevin Mazur

11. Oktober 2017

The Rolling Stones - From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre

George Michael - MTV Unplugged - Listen Without Prejudice Vol.1               (C)Foto: Caroline True

09. Oktober 2017

George Michael - MTV Unplugged - Listen Without Prejudice Vol.1


Schließen
«
»