Deep Purple - „Whoosh!“ 2022 - Mit Klassikern und Jefferson Starship on Tour

Zugaben zur erfolgreichen Sommer-Open-Air-Tour geben Deep Purple im Spätherbst: In drei Städten wird die Hardrock-Institution erneut auftrumpfen – mit einem „Woosh!“. So heißt ihr 21. Studio-Album, dessen Songs sie neben Klassikern live spielen werden. Am 31. Oktober 2022 rocken sie in der Max-Schmeling-Halle in Berlin. Mit dabei Special Guest Jefferson Starship.

Vom: 01. Oktober 2022 | Autor: Dennis Hahn

Deep Purple - Whoosh 2022 - Mit Klassikern und Jefferson Starship on Tour (C)Foto: earMusic/Ben Wolf

Deep Purple - Whoosh 2022 - Mit Klassikern und Jefferson Starship on Tour (C)Foto: earMusic/Ben Wolf

Der Nachfolger von Purples Platz-Eins-Charts-CD „inFinite“ (2017) hat bei der Veröffentlichung am 7. August 2020 sofort die Pole-Position in den hiesigen Bestsellerlisten besetzt. Damit wurde ein neuer Rekord in der 50-jährigen Bandgeschichte aufgestellt. Nicht ganz so lange existiert der dennoch ähnlich legendäre Special Guest-Act aus Kalifornien: Die 1974 aus Jefferson Airplane entstandene Rockband Jefferson Starship um deren Mitbegründer David Freiberg (Gesang, Gitarre, Keyboards). Sie kann mit „Jane“, „Nothing’s Gonna Stop Us Now“, „We Built This City“, „Sara“, „Miracles“, „Somebody To Love“, „Volunteers“ plus Songs ihrer jüngsten CD „Mother Of The Sun“ (2020) aufwarten. Eintrittskarten, um Neues und Altes von Deep Purple beziehungsweise Jefferson Starship live zu erleben, sind im Vorverkauf erhältlich. Wichtig: Die für die Termine 2020/21 gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Die geschichtsträchtigen Deep Purple, die wegen der Corona-Pandemie notgedrungen eine für sie ungewohnt lange Live-Pause einlegen mussten, sind extrem heiß auf Auftritte! Ian Gillan (Gesang), Roger Glover (Bass), Ian Paice (Schlagzeug), Steve Morse (Gitarre) und Don Airey (Keyboards) strotzen deshalb vor Spielfreude. Seit einem halben Jahrhundert gelten sie als Top-Live-Act. Als Beispiele für die vielen positiven Kritiken seien folgende Zitate angeführt: „Diese fünf Musiker live zu erleben, ist ein erinnerungswürdiges, einzigartiges Erlebnis. Sie sind wahre Spitzenkönner. Kurzum: Ein großartiger Konzertabend, der einen echten Gegenwert zum Eintrittspreis bietet.“

Konzert-Termin Berlin: 31. Oktober 2022, Max-Schmeling-Halle

Von: Dennis Hahn


Galerie

Deep Purple - Whoosh 2022 - Mit Klassikern und Jefferson Starship on Tour (C)Foto: earMusic/Ben Wolf

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Only The Strong Survive - Bruce Springsteen
  2. Faith In The Future - Louis Tomlinson
  3. B.O.A.T.S - Michael Patrick Kelly
  4. Midnights - Taylor Swift
  5. Plan A - Johannes Oerding
  6. Wer hat hier schlechte Laune - Max Raabe
  7. Jeder nur ein X - Sportfreunde Stiller
  8. Nichts - Fjørt
  9. Use Your Illusion I - Guns N' Roses
  10. Morgana - Warkings

Ähnliche Artikel

Adventskalender - Alle Jahre wieder sagt BerlinMagazine.de DANKE (C)Foto: BerlinMagazine.de

09. Dezember 2022

Der BerlinMagazine.de Adventskalender 2022 - Alle Jahre wieder...

Weihnachten im Tierpark 2021                      (C)Foto: Weihnachten im Tierpark - Michael Clemens

09. Dezember 2022

Adventskalender 2022 - Tag 9 - Weihnachten im Tierpark mit Lichterglanz

Adventskalender 2021 - Tag 3 - Wellenwerk                              (C)Foto: Ivo Nagel_Wellenwerk

08. Dezember 2022

Adventskalender 2022 - Tag 8 - Wellenwerk - Der Ritt auf der perfekten Welle

Weihnachtsklassiker - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - 2022      (C)Foto: FilmPhilharmonic Edition

08. Dezember 2022

Weihnachtsklassiker - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Dezember 2022 in Berlin

The Who - Hits back 23 - Britische Rocklegenden spielen exklusiv in Berlin (C)Foto:Universal Music

07. Dezember 2022

The Who - "Hits back" 2023 - Britische Rocklegenden spielen exklusiv in Berlin


Schließen
«
»