Bruce Springsteen Collection: 1973-2012 – Noch eine weitere „Best of“ …

Best of-Alben, für wen sind diese eigentlich gedacht? Für „Einsteiger“ die einen Künstler oder eine Band kennenlernen möchten oder für die Hardcore-Fans, die alles, egal was von dem Künstler sammeln? Das werden wahrscheinlich die beiden Hauptgruppen sein, die auch dieses Album von Bruce Springsteen mit dem Titel „Collection: 1973-2012“ anspricht.

Vom: 15. Mai 2013 | Autor: Dennis Hahn

Bruce Springsteen Collection: 1973-2012 – Noch eine weitere „Best of“ …

Bruce Springsteen Collection: 1973-2012 – Noch eine weitere „Best of“ …

Momentan ist der Boss auf großer Welttournee und da ist es verständlich, dass seine Plattenfirma, Sony Music, den Fans und auch „noch nicht“- Fans Vorfreude bereiten will. Und wie geht das besser als mit einer Best of – CD, die einen Überblick über das umfangreiche Gesamtwerk Bruce Springsteens gibt.

Nun ist Bruce Springsteen aber mittlerweile schon über 40 Jahr im Musikbusiness, was es nicht ganz so einfach macht, auf begrenztem Platz das gesamte Spektrum seines bisherigen Schaffens darzustellen. So befinden sich leider auch nur 18 Titel, alles „normale“ Versionen, nichts Seltenes oder Live-Aufnahmen, auf der CD. Klar hat man hier hauptsächlich auf Klassiker gesetzt, aber auch hier konnten natürlich nicht alle Hits des Amerikaners berücksichtig werden. So fehlen leider Titel wie „Glory Days“ oder „I´m on Fire“ auf dieser Scheibe.

Klar stellt sich die Frage, ob man hier nicht lieber z.B. ein Boxset mit 5 CD´s zum Jubiläum hätte rausbringen sollen. Dies hätte zwar ein paar Euro mehr gekostet, man hätte aber dann weitaus mehr Titel des Superstars aus den USA unterbringen können und so einen durchaus besseren Einblick auf das Schaffen geben können, vielleicht auch mit ein paar raren Aufnahmen und Live-Mitschnitten von einem der immer noch besten Live-Künstler.

Dennoch, für jemanden der Bruce Springsteen und seine Musik kennenlernen möchte, ist dieses Best of – Album bestimmt eine sehr gute und empfehlenswerte Anschaffung, genauso wie für den langjährigen Springsteen-Fan, der einfach seine Sammlung eines der größten Rockstars unserer Zeit komplett halten möchte.

Tracklist:

Rosalita (Come Out Tonight)
Thunder Road
Born To Run
Badlands
The Promised Land
Hungry Heart
Atlantic City
Born in the USA
Dancing in the Dark
Brilliant Disguise
Human Touch
Streets Of Philadelphia
The Ghost Of Tom Joad
The Rising
Radio Nowhere
Working On A Dream
We Take Care Of Out Own
Wrecking Ball

Von: Dennis Hahn


Galerie

Bruce Springsteen Collection: 1973-2012 – Noch eine weitere „Best of“ …Bruce Springsteen Collection: 1973-2012 – Noch eine weitere „Best of“ …

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Epic - Fler & Jalil
  2. Sing meinen Song - Das Tauschkonzert Vol. 4 - Various Artists
  3. Helene Fischer - Helene Fischer
  4. Hydrograd - Stone Sour
  5. iD - Michael Patrick Kelly
  6. Evolve - Imagine Dragons
  7. ./. - Ed Sheeran
  8. Ein Teil von mir - Semino Rossi
  9. Laune der Natur - Die Toten Hosen
  10. Insomnia - Ali As

Ähnliche Artikel

Walter Trout - We’re All In This Together - 14 grandiose Gastmusiker mit dabei

18. Juli 2017

Walter Trout - We’re All In This Together - 14 grandiose Gastmusiker mit dabei

Elles Bailey - Debütalbum Wildfire - Blues, Country und souliger Rock

17. Juli 2017

Elles Bailey - Debütalbum Wildfire - Blues, Country und souliger Rock

Konstantin Wecker - Poesie und Widerstand - Neues Doppelalbum                (C)Foto: Thomas Karsten

15. Mai 2017

Konstantin Wecker - Poesie und Widerstand - Neues Doppelalbum des Liedermachers

Zara Larsson - So Good - Debütalbum der jungen Schwedin                         (C)Foto: Sony Music

26. März 2017

Zara Larsson - So Good - Debütalbum der jungen Schwedin

Fury In The Slaughterhouse - 30 – The Ultimate Best Of Collection

22. März 2017

Fury In The Slaughterhouse - 30 – The Ultimate Best Of Collection


Schließen
«
»