Boy George and the Culture Club - In der Originalbesetzung live in Berlin

Sensationell! Endlich kommt auch jene berühmte Popband nach Deutschland, die hierzulande seit ihren Reunions noch nie live unterwegs war: Culture Club in der Originalbesetzung von 1981! Diese besteht aus Boy George (Gesang), Mikey Craig (Bass), Roy Hay (Gitarre, Keyboards) und Jon Moss (Schlagzeug). Am 05. Dezember 2018 spielt das Quartett in der Verti Music Hall in Berlin.

Vom: 28. August 2018 | Autor: Dennis Hahn

 Boy George and the Culture Club - In der Originalbesetzung live in Berlin

Boy George and the Culture Club - In der Originalbesetzung live in Berlin

Zwei Auftritte in Deutschland stehen für das Quartett nach seiner großen US-/UK-Tour an: am 4. Dezember in Köln und einen Tag später in Berlin. Bei beiden Terminen brennt die 80er Jahre-Ikone dann ein Hit-Feuerwerk ab. Im Programm finden sich natürlich all ihre chart-trächtigen Millionenseller: „Do You Really Want To Hurt Me?“, „Time (Clock Of The Heart)“, „Church Of The Poison Mind“, „Karma Chameleon“, „It’s A Miracle“, „I’ll Tumble 4 Ya“ und „The War Song“. Neben diesen „Ohrwürmern für jedermann“ (Spiegel) gibt es weitere Lieder aus insgesamt fünf Alben sowie vermutlich gar Kostproben von „Tribes“, ihrer ersten (bislang unveröffentlichten) CD seit 19 Jahren mit neuen Stücken!

Die Rückkehr einer Ikone: Pop-Paradiesvogel BOY GEORGE meldet sich mit seinem legendären CULTURE CLUB und dem ersten neuen Material seit 20 Jahren zurück!

Die Vorabsingle „Let Somebody Love You“ aus dem Comeback-Album „LIFE“ ist jetzt erhältlich! Auf Tour geht es ab Anfang November!
Nun erscheint mit „Let Somebody Love You“ die ungeduldig erwartete Comeback-Single von Pop-Exzentriker Boy George und seinem legendären Culture Club. Die vom britischen Producer-Team Future Cut produzierte und von Boy George, Roy Hay, Michael Craig, Jon Moss und Ritchie Stevens komponierte Single ist das erste neue Material der UK-Kultband seit gut zwanzig Jahren und stellt die erste Auskopplung aus dem am 26. Oktober folgenden Album „LIFE“ dar.. Zeitgleich zur Albumankündigung verriet die Band außerdem, dass das Artwork von niemand Geringerem, als Starfotograf Rankin stammt.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1981 konnten Culture Club weltweit mehr als 150 Millionen Einheiten verkaufen und sich mit Hits wie „Do You Really Want To Hurt Me?“, „Karma Chameleon“, „Church Of The Poison Mind“, „Victims“, „It`s A Miracle“ oder „The War Song“ als Grammy Award-ausgezeichnete Pop-Institution etablieren.

Angeführt von Sänger und Songwriter Boy George – einem der wohl ikonischsten Popstars aller Zeiten – wird das verbleibende Original Line-Up von Roy Hay, Mikey Craig und Jon Moss abgerundet.

Als allererste Band mit Musikern verschiedener Nationalitäten und einem Frontmann, der ganz offen mit seiner Homosexualität umging, brachen Culture Club unzählige Rekorde und zementierten ihren Ruf als eine der aufregendsten und beliebtesten Formationen innerhalb der englischen Popkultur. Nach der Trennung fand sich die Band im Jahr 2014 für zwei restlos ausverkaufte Tourneen zusammen, die Culture Club in den folgenden zwei Jahren rund um den Globus führten.

2018 bricht eine neue Ära für Boy George und Culture Club an. Mit der Single „Let Somebody Love You“ und dem Album „LIFE“ veröffentlicht die Formation nicht nur das erste neue Material seit zwanzig Jahren – momentan befinden sich Culture Club auf weltweiter Sommer-Tournee, bevor sie ab Anfang November auf „The Life Tour“ in Europa gehen, auf der die Band auch für zwei Auftritte Station in Deutschland macht.

Auf „The Life Tour“ werden Boy George & Culture Club von zwei weiteren weltbekannten 80er-Jahre-Lieblingen unterstützt: So werden Belinda Carlisle und Thompson Twins-Mitglied Tom Bailey als Support-Acts zu erleben sein. „Wir haben eine großartige Show zusammengestellt, die vor Hits und tollen Erinnerungen nur so strotzt“, verspricht Boy George.

Konzert-Termin Berlin: 05. Dezember 2018, Verti Music Hall

Von: Dennis Hahn


Galerie

 Boy George and the Culture Club - In der Originalbesetzung live in Berlin

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Alles Oder Nix II - Xatar
  2. Jennifer Rostock bleibt. - Jennifer Rostock
  3. Redemption - Joe Bonamassa
  4. Zwischen den Welten - PUR
  5. Welcome To The Hood - King Orgasmus One
  6. Living The Dream - Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators
  7. Überall zu Hause - Christina Stürmer
  8. The Big Bad Blues - Billy F Gibbons
  9. Schlaftabletten, Rotwein V - Alligatoah
  10. Kamikaze - Eminem

Ähnliche Artikel

45. BMW Berlin-Marathon - Eliud Kipchoge pulverisiert Weltrekord         (C)Foto: SCC EVENTS/Camera4

21. Oktober 2018

46. BMW Berlin-Marathon - Registrierungsphase für den Marathon 2019 gestartet

Andreas Gabalier - Der Volks Rock'N'Roller erobert Berlin mit Volldampf    (C)Foto:BerlinMagazine.de

20. Oktober 2018

Andreas Gabalier - Der Volks Rock’n’Roller kommt wieder nach Berlin

Rival Sons - Kalifornischer Blues-Rock vom Feinsten - 2019 rocken sie in Berlin (C)Foto:Veranstalter

19. Oktober 2018

Rival Sons - Kalifornischer Blues-Rock vom Feinsten - 2019 rocken sie in Berlin

 Chippendales 2019 - 40 Jahre Jubiläumtour - Mit Bachelor Paul Janke             (C)Foto: Guido Karp

19. Oktober 2018

Chippendales 2019 - 40 Jahre Jubiläumtour - mit Bachelor Paul Janke

Glenn Hughes - Der Altmeister des Rocks brennt den Admiralspalast ab       (C)Foto: BerlinMagazin.de

18. Oktober 2018

Glenn Hughes - Der Altmeister des Rocks brennt den Admiralspalast ab


Schließen
«
»