Black Star Riders - Nachfolger der Hard-Rocker von Thin Lizzy kommen nach Berlin

Obwohl sich die Black Star Riders erst 2012 gründeten, gelten sie in der Rock-Szene längst als Kult – denn sie sind das Nachfolge- und zugleich Nebenprojekt der irischen Hard-Rock-Gruppe Thin Lizzy. Am 22. November 2015 kommt die Band in den Berliner Frannz Club, um mit ihrem aktuellen Album auch die Hauptstadt ordentlich zu rocken.

Vom: 01. November 2015 | Autor: Dennis Hahn

Black Star Riders - Nachfolger der Hard-Rocker von Thin Lizzy              (C)Foto: Wizard Promotion

Black Star Riders - Nachfolger der Hard-Rocker von Thin Lizzy (C)Foto: Wizard Promotion

Da die derzeitigen Band-Mitglieder dafür allerdings auf ihre Ex-Kollegen von Thin Lizzy Darren Wharton und Brian Downey verzichten mussten, sowie aus Respekt dem 1986 verstorbenen Sänger und Bassisten Phil Lynott gegenüber, trafen sie die Entscheidung, ihre zukünftigen Alben unter einem anderen Band-Namen auszuüben.

Ihr Debütalbum All Hell Breaks Loose erschien 2013 bei Nuclear Blast Records und enthält 12 Lieder inklusive eines Bonus-Songs für eine CD-Sonderedition. Produziert wurde das Album von Kevin Shirley in Los Angeles, die erste Single-Auskopplung war Bound for Glory. hr erstes Konzert spielten die Black Star Riders am 30. Mai 2013 in Milton Keynes. Es folgten Auftritte auf dem Hi Rock Festival, dem Sweden Rock Festival, dem Download Festival sowie einer Europa Tour mit 39 Shows.

Als Support werden die Black Star Riders von den Schweizer Brüdern Adrian und Luke Weyermann alias The Weyers unterstützt. Als „Wüstenrock aus den Bergen“ bezeichnen sie ihren High Energy-Rock. Obwohl sie sowohl im Studio, als auch auf der Bühne „nur“ zu zweit auftreten, klingen The Weyers nicht nur nach einer großen Rockband - sie sind es auch! Mit ihrer klassischen Besetzung aus Gesang/ Gitarre und Drums errichten die Brüder einen ganzen Wall Of Sound-Parcours, durch den die Zwei-Mann Armee das Publikum mit ihrer hoch explosiven Mischung aus Rock, Blues und Powerpop treibt.

Konzert-Termin Berlin: 22. November 2015, Frannz Club

52.53968538162945413.41320344973758

Frannz Club
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin

Von: Dennis Hahn


Galerie

Black Star Riders - Nachfolger der Hard-Rocker von Thin Lizzy              (C)Foto: Wizard Promotion

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Alles Oder Nix II - Xatar
  2. Jennifer Rostock bleibt. - Jennifer Rostock
  3. Redemption - Joe Bonamassa
  4. Zwischen den Welten - PUR
  5. Welcome To The Hood - King Orgasmus One
  6. Living The Dream - Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators
  7. Überall zu Hause - Christina Stürmer
  8. The Big Bad Blues - Billy F Gibbons
  9. Schlaftabletten, Rotwein V - Alligatoah
  10. Kamikaze - Eminem

Ähnliche Artikel

Greta van Fleet rocken Berlin - Der Classic Rock lebt (weiter)            (C)Foto: BerlinMagazine.de

08. November 2018

Greta van Fleet rocken Berlin - Der Classic Rock lebt (weiter)

 Russian Classical Ballet - Schwanensee und Dornröschen - Meisterwerke in Berlin (C)Foto:Lago Cisnes

04. November 2018

Russian Classical Ballet - Schwanensee und Dornröschen - Meisterwerke in Berlin

 Italian Film Festival Berlin - Hommage an Terence Hill                   (C)Foto: claudiatomassini

03. November 2018

Italian Film Festival Berlin - Hommage an Terence Hill

 Chris de Burgh & Band - Zwei Top-Ten Alben komplett live                    (C)Foto: River Concerts

03. November 2018

Chris de Burgh & Band - Zwei Top-Ten Alben komplett live

 Citadel Music Festival 2019: Def Leppard -Einzige Headline-Show in Deutschland (C)Foto:Veranstalter

02. November 2018

Citadel Music Festival 2019: Def Leppard - Einzige Headline-Show in Deutschland


Schließen
«
»