Beth Hart - Fire On The Floor - In Bestform mit viel Soul in der Stimme

Beth Hart ist nicht nur Feuer und Flamme, sondern reitet derzeit auch auf einer kreativen Flutwelle der Gezeiten. Die Alben der Grammy-nominierten Singer/Songwriterin zeigen eine tolle Weiterentwicklung dieser Ausnahmekünstlerin. Am 14.10.2016 veröffentlichte sie ihr neues Album „Fire On The Floor“.

Vom: 15. Oktober 2016 | Autor: Dennis Hahn

 Beth Hart - Fire On The Floor - In Bestform mit viel Soul in der Stimme

Beth Hart - Fire On The Floor - In Bestform mit viel Soul in der Stimme

Diese Album ist anders, als die bisherigen Veröffentlichungen von Beth Hart. Das 2015-ner Studioalbum „Better than home“ war sehr rockig, dieses neues Album „Fire on the Floor“ hat mehr Emotion, mehr Soul und geht etwas mehr in die Richtung Jazz, Blues, aber auch Salsa-Klänge tauchen auf, etwas Pop und das ganz oft mit excellenten Bläseransätzen unterlegt.

Die 12 Tracks auf diesem Album spiegeln ihre ruhelose Suche nach Emotionen, Sinn und Wahrheit wieder. So sagt sie auch selbst: "„Better Than Home“ ist eines meiner besten Alben, doch es war auch eine brutale Erfahrung. „Fire On The Floor“ hat mehr Energie und mehr Eier in der Hose.“, schmunzelt sie. „Ich brauchte wirklich einen Ausgleich, ich musste dieses Album machen.“"

Beth Hart gehört sicherlich zu den wenigen Sängerinnen, die im Blues, Soul und Rock gleichermaßen zuhause sind. Der Klang ihrer Stimme ist unheimlich einprägsam, sehr individuell, hat viel, viel Soul und wirkt niemals angesträngt. Beth Harts Gesang ist von einer beispiellosen Variationsbreite, ihr Timbre reicht von ganz zart bis ganz hart und das Album lässt das gesamte Spektrum dieser unvergleichlichen Sängerin zur Geltung gelangen. Die neuen Produzenten haben gut daran getan, ihre Stimme bei dieser Produktion wirklich ins Zentrum zu stellen.

Wer gute Musik mag, handgemacht und perfekt arrangiert sollte sich dieses Album unbedingt kaufen. Klasse Songs, guter Mix zwischen smooth und groove. Die Songs sind gut abgemischt und arrangiert, erinnern an die "alte Schule" und gute alte Zeit, wirken aber dennoch sehr durchdacht, knackig produziert und das gepaart mit den hervorragenden Bläserformationen, das verdient ein besonderes Lob!

Veröffentlichungstermin: 14. Oktober 2016

Nachdem Beth Hart dann Anfang November für einen Auftritt in Essen verweilt, geht es im Mai 2017 dann mit einer kompletten Deutschald Tour weiter!

Beth Hart Live:
09.11.2016 Essen, Lichtburg
12.05.2017 Leipzig, Haus Auensee
14.05.2017 Berlin, Columbiahalle
16.05.2017 Hamburg, Laeiszhalle
18.05.2017 Hannover, Theater am Aegi
20.05.2017 Baden-Baden, Kurhaus
22.05.2017 Offenbach, Capitol
24.05.2017 Wuppertal, Historische Stadthalle
29.05.2017 München, Circus Krone

Von: Dennis Hahn


Galerie

 Beth Hart - Fire On The Floor - In Bestform mit viel Soul in der Stimme Beth Hart - Fire On The Floor - In Bestform mit viel Soul in der Stimme

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Alles Oder Nix II - Xatar
  2. Jennifer Rostock bleibt. - Jennifer Rostock
  3. Redemption - Joe Bonamassa
  4. Zwischen den Welten - PUR
  5. Welcome To The Hood - King Orgasmus One
  6. Living The Dream - Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators
  7. Überall zu Hause - Christina Stürmer
  8. The Big Bad Blues - Billy F Gibbons
  9. Schlaftabletten, Rotwein V - Alligatoah
  10. Kamikaze - Eminem

Ähnliche Artikel

 Heino - ... und Tschüss - Mit dem Abschiedsalbum in den Charts            (C)Foto: Dominik Beckmann

08. Dezember 2018

Adventskalender 2018 - Tag 8 - Heino - ... und Tschüss

Adventskalender 2018 - Tag 7 - Matthias Reim - Meteor Bonus Hits Version         (C)Foto: Sven Sindt

07. Dezember 2018

Adventskalender 2018 - Tag 7 - Matthias Reim - Meteor Bonus Hits Version

 Beth Hart - Live At The Royal Albert Hall                                 (C)Foto: Christie Goodwin

05. Dezember 2018

Beth Hart - Live At The Royal Albert Hall - Ein Abend, eine Stimme

Adventskalender 2018 - Tag 1 - Rock of Ages Musical                           (C)Foto: Manuel Harlan

01. Dezember 2018

Adventskalender 2018 - Tag 1 - Rock of Ages Musical

 Heino - ... und Tschüss - Mit dem Abschiedsalbum in den Charts

01. Dezember 2018

Heino - ... und Tschüss - Mit dem Abschiedsalbum in den Charts


Schließen
«
»