Art Garfunkel - An Evening of Song and Stories - Mrs. Robinson live in Berlin

Was wäre New York ohne sein Herzstück, den Central Park, und was wäre der Central Park ohne Simon and Garfunkel. Gemeinsam bildeten sie das wohl erfolgreichste Popduo aller Zeiten. Der „Große“ aus dem erfolgreichsten Duo aller Zeiten, Art Garfunkel, kommt nun mit seinem Soloprogramm für 5 Konzerte nach Deutschland. Am 08. Juni 2018 wird er die Fans im Admiralspalast in Berlin begeistern.

Vom: 01. Juni 2018 | Autor: Dennis Hahn

Art Garfunkel - An Evening of Song and Stories                          (C)Foto: Känguruh Production

Art Garfunkel - An Evening of Song and Stories (C)Foto: Känguruh Production

Ihre Stücke kennt jeder, der in den letzten 50 Jahren in welcher Form auch immer Musik gehört hat. Über eine halbe Million Besucher kamen 1981 zu ihrem legendären Open Air Konzert zur Sanierung des Parks, es wurde seitdem nur noch schlicht das „Konzert im Central Park“ genannt.

Im Mittelpunkt der Solo-Tour von Art Garfunkel stehen neben eigenen Hits natürlich die Hymnen der Simon and Garfunkel-Ära wie „Bridge Over Troubled Water“ oder „The Sound of Silence“. Sie sind unsterblich geworden, genauso wie „Mrs. Robinson“, „El Condor Pasa“ oder „ The Boxer“ und sind ohne den sonnigen Glanz seiner Stimme nicht denkbar. Die Lieder waren der perfekte Ausdruck des Zeitgeists der 60er und 70er. „Es gab viele Momente, in denen ich mich kneifen musste wegen meines Glücks. Wir waren damals Helden“, sagte Garfunkel jüngst dem „Guardian“. Das Duo verkaufte über 38 Millionen Alben, ihre „Greatest Hits“ erreichten mit 14 Millionen Verkäufen Diamantstatus. Mit Stücken wie „Have Only Eyes For You“, „All I Know“ und vor allen Dingen „Bright Eyes“, welches als Titelsong für den Kinofilm „Watership Down“ fungierte, bewies er sein Hitpotential auch als Solokünstler – Songs, die längst Klassiker sind und auch heute noch fester Bestandteil seines Konzertprogramms sind.

Auch als Schauspieler feierte Garfunkel Erfolge in Filmen an der Seite von Candice Bergen und Jack Nicholson. Im Verlaufe seiner Solokarriere als Folkrocker hat der Grammy-Preisträger bisher zwölf Soloalben veröffentlicht, mit denen er nicht nur in den USA und Großbritannien, sondern auch in Deutschland hohe Chartpositionen erreichte. 2015 wurde er im Rahmen des „Deutschen Nachhaltigkeitspreises“ für sein soziales Engagement ausgezeichnet.

Konzert-Termin Berlin: 08. Juni 2018, Admiralspalast

52.520712713.38834739999993

Admiralspalast
Friedrichstraße 101
10117 Berlin

Von: Dennis Hahn


Galerie

Art Garfunkel - An Evening of Song and Stories                          (C)Foto: Känguruh Production

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Sido - Ich und meine Maske
  2. Beatles - Abbey Road
  3. Deichkind - Wer sagt denn das?
  4. Mero - Unikat
  5. Opeth - In Cauda Venenum
  6. Beth Hart - War In My Mind
  7. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  8. Die Schlagerpiloten - Lass uns fliegen
  9. Rammstein - Rammstein
  10. Peter Maffay - Jetzt!

Ähnliche Artikel

Larkin Poe - Die US-Roots-Rock-Schwestern kommen wieder nach Berlin            (C)Foto: Veranstalter

19. Oktober 2019

Larkin Poe - Die US-Roots-Rock-Schwestern kommen wieder nach Berlin

Citadel Music Festival 2020: Johannes Oerding - Konturen - Sommer Open Air      (C)Foto: Julia Mücke

16. Oktober 2019

Citadel Music Festival 2020: Johannes Oerding - Konturen - Sommer Open Air

Lenny Kravitz - Here to Love Tour - Der vierfache Grammy-Gewinner in Berlin (C)Foto:Nadine Koupaei

16. Oktober 2019

Lenny Kravitz - Here to Love Tour 2020 - Der vierfache Grammy-Gewinner in Berlin

Seasick Steve - Neues Album und Tour 2020 - 68jähriger Rocker kommt nach Berlin (C)Foto:Xray Touring

15. Oktober 2019

Seasick Steve - Neues Album und Tour 2020 - 68jähriger Rocker kommt nach Berlin

a-ha - play hunting high and low live - Tour 2020             (C)Foto: Just Loomis / Universal Music

15. Oktober 2019

a-ha - play hunting high and low live - Tour 2020


Schließen
«
»