Andrea Berg - Fans in Berlin "versinken" im schönen Atlantis

Andrea Berg. Sie ist ein Phänomen. Die letzten sieben Album alle auf Nummer 1 in den deutschen Charts und auf ihrer aktuellen "Altlantis"-Tour platzen die Hallen aus allen Nähten. So auch die letzten beiden Tage in Berlin, als sie vor ausverkaufter Kulisse das "Märchen" um Altlantis mit viel Show und Musik für ihre Fans wahr werden ließ.

Vom: 23. Februar 2014 | Autor: Dennis Hahn

Andrea Berg - Fans in Berlin versinken im schönen Atlantis                   ©ferbermarketing GmbH

Andrea Berg - Fans in Berlin "versinken" im schönen Atlantis ©ferbermarketing GmbH

Sechs Monate soll es gedauert haben, bis das neue Bühnenbild für die "Atlantis"-Tour fertig war, das die versunkene Stadt darstellt. Nicht das diese nur sehr ansehnlich ist, es hatte auch showtechnisch viel zu bieten, wie sich im Laufe des Abends noch heraustellen sollte.
Verantwortlich für Regie und Choreographie der Tour ist der Schweizer Musiker DJ Bobo.

Wie schon in der Einleitung verraten, war die o2 World in Berlin an beiden Tagen nahezu bis auf den letzten Platz ausverkauft. Schon vor Beginn des Konzertes wurde eine Stimmung wie in der versunkenden Stadt erzeugt, leichtes "blubbern im Wasser" ertönte aus den Boxen. Über der Bühne hing ein riesiges weißes Tuch, dahinter konnte man schon schemenhaft die Bühne erkennen. Und dann ging es auch endlich los, das Tuch viel, die hunterten Spots gingen an und Andreas Berg betrat die Szene, emfangen vom großem Jubel.

Die Bühne gleicht einer "Ruine" eines Unterwasserschlosses das auf dem Meeresgrund in Atlantis zu stehen schien. Der Hintergrund ergänzte dieses Bild einer Traumwelt mit großen 3D-Videoprojektion von Meer, Korallen und Fischen. Und an der Spitze, die Königin von Atlatnis, Andrea Berg.

Die Fans sind von der ersten Sekunde an voll mit dabei, klatschen nicht nur frenetisch im Takt, sondern können auch fast jede Zeile jedes Liedes mitsingen. Beim zweiten Lied des Abends "Du bist da" an reißt sich Andrea Berg die Kleider vom Leib. Okay, nicht ganz, aber nach einem beherzten Griff, war der Rock ihres Kleides ab und stand auf einmal im hautengen, kurzen Kleid da. So ging es den Abend auch weiter, sie überraschte alle 2-3 Songs mit neuen, manchmal sexy, manchmal opulenten und immer fantasievollen Outfits.

Was die Show an diesem Abend anging, war wirklich alles dabei, manchmal glich es fast einer Musicalinszenierung. Luftschlangenkanonen die Luftschlangen von der Decke der o2 World "regnen" ließen, später waren es Seifenblasen und natürlich durften auch Pyroeffekte nicht fehlen. Da stand mal ein Kinderchor auf der Bühne und im nächste Moment ein "Liebespaar" das in theaterähnlicher Manier sich auf der Bühne "räkelte".

Weit über zwei Stunden dauerte am Ende diese wirklich sehenswerte Show, die musikalisch mit viel neuem, aber natürlich auch den großen, "alten" Hits vollgepackt war. Nicht nur für Andrea Berg selbst war es an diesem Abend eine Reise in die Unterwassserwelt von Atlantis, auch ihre Fans hat sie mitgenommen und einen Abend lang träumen lassen.

Setlist:

Teil 1:
Intro
Atlantis lebt
Du bist da
Kilimandscharo
Wenn du mich willst
Sterbe nicht noch mal
Du kannst noch nicht mal richtig lügen
Träumer wie wir
Ich geh mit dir
Einmal Himmel und zurück
Himmel auf Erden
Der letzte Tag im Paradies
Ein Tag mit dir im Paradies
Das kann kein Zufall sein
Schenk mir einen Stern

Teil 2:
Dein Licht am Horizont
Endlich du
Ich schieß Dich auf den Mond
Lebenslänglich
Wirst du mich lieben
Im nächsten Leben
Hallo
Piraten wie wir
What a feeling
Das Gefühl
What a feeling
(kurze Version)
Flieg mit mir fort
Die Gefühle haben Schweigepflicht
Unplugged Set auf B-Stage
Die kleine Kneipe
Über den Wolken
Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben
Mamor, Stein und Eisen bricht

Zugabe:
Auf zu neuen Abenteuern
(Vorstellung der Band)
Du hast mich 1000mal belogen
Ich liebe das Leben

Von: Dennis Hahn


Galerie

Andrea Berg - Fans in Berlin 'versinken' im schönen Atlantis                   ©ferbermarketing GmbH

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. MTV Unplugged - Peter Maffay
  2. reputation - Taylor Swift
  3. Neue deutsche Quelle - Sa4
  4. Im Auge des Sturms - Santiano
  5. Synthesis - Evanescence
  6. Heartbreak Century - Sunrise Avenue
  7. ÷ - Ed Sheeran
  8. Helene Fischer - Helene Fischer
  9. Für mich ist Glück... - Hansi Hinterseer
  10. Beautiful Trauma - P!nk

Ähnliche Artikel

Scorpions - Born To Touch Your Feelings – Born To Touch Your Feelings          (C)Foto: Ian Laidlaw

24. November 2017

Scorpions - Born To Touch Your Feelings – Born To Touch Your Feelings

Tarja - From Spirits and Ghosts (Score for a dark Christmas)                    (C)Foto: Tim Tronkoe

23. November 2017

Tarja - From Spirits and Ghosts (Score for a dark Christmas)

Der Mann aus dem Eis - Zuschauerpremiere in Berlin - Wir bringen euch hin

20. November 2017

Der Mann aus dem Eis - Zuschauerpremiere in Berlin - Wir bringen euch hin

 Iron Maiden - European Tour 2018 - Open Air in der Waldbühne

14. November 2017

Iron Maiden - European Tour 2018 - Open Air in der Waldbühne

Cirque du Soleil - Ovo - Rasantes, farbenfrohes und skurriles Kaleidoskop

03. November 2017

Cirque du Soleil - Ovo - Rasantes, farbenfrohes und skurriles Kaleidoskop


Schließen
«
»