Alice Cooper - Spend The Night With Tour - Theatralischer Hardrock

Wie oft er schon auf der Bühne gestorben ist, weiß niemand, zelebriert wird der ewige Kampf zwischen „Gut und Böse“ aber mit viel Kunstblut, Zwangsjacken, der ein oder anderen Boa Constrictor und einem genüsslich guillotinierten oder spektakulär erhängten ALICE COOPER. Am 23. November 2017 kommt der Meister des theatralischen Hardrock mit seiner schockierenden Bühnenshow ins Tempodrom nach Berlin

Vom: 29. März 2017 | Autor: Dennis Hahn

ROCK MEETS CLASSIC 2014 - Das Original feiert sein 5.Jubiläum mit Alice Cooper

ROCK MEETS CLASSIC 2014 - Das Original feiert sein 5.Jubiläum mit Alice Cooper

Ursprünglich war Alice Cooper der Name der Band, die bis 1974 existierte und von Bob Ezrin produzierte Erfolgsalben wie „School’s Out“ und „Billion Dollar Babies“ veröffentlichte. Besonders die Top-Ten Single „School’s Out“ und die aufwändigen Bühnenshows machten die Band in den 70ern auch in Deutschland berühmt und berüchtigt. 2011 wurde die Band posthum in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Sänger Vincent Damon Furnier übernahm nach der Auflösung der Band den Namen Alice Cooper und perfektionierte als Solo-Künstler die schaurigen Bühnenshows. Mit Songs wie »Poison« hielt er sich auch solo an der Spitze der Rockcharts. Kaum zu glauben, dass der so extravagante ALICE COOPER im richtigen Leben als Vincent ein sehr gläubiger Familienmensch ist, was er seit über 30 Jahren an der Seite seiner Frau und als Vater von drei Kindern beweist.

Alice Cooper wurde ein gefeierter Publikumsmagnet auf Festivals & Tourneen und ebnete gleichzeitig Bands wie Kiss, Marilyn Manson, Ozzy Osbourne, King Diamond, Lordi oder Gwar den Weg zu ihren theatralischen, monströsen Rockshows.

Im Jahr 2000 trat Coopers Tochter Calico in die Fußstapfen ihrer Mutter und steht seitdem neben ihrem Vater auf der Bühne. Sie verstärkt die Bühnenshows ihres Vaters tatkräftig, indem sie in verschiedene Rollen schlüpft und sich vor den Augen des Publikums regelmäßig demütigen und quälen lässt. Alles im Sinne der Show natürlich. So verkleidet sie sich als Domina, Britney Spears und lässt sich als Paris Hilton von ihrem Handtaschen-Chihuahua in die Kehle beißen.

Die deutschen Fans dürfen sich auf sieben spektakuläre Shows mit Alice Cooper freuen, in denen er und seine Band mit Kunstblut, Zwangsjacken und Guillotine alle Register ihrer dramatischen Rock-Show ziehen werden, vollgepackt mit alten und neuen Hits aus seinem unglaublichen Repertoire.

Konzert-Termin Berlin: 23. November 2017, Tempodrom

52.5016259999999913.381227999999965

Tempodrom
Möckernstraße 10
10963 Berlin

Von: Dennis Hahn


Galerie

ROCK MEETS CLASSIC 2014 - Das Original feiert sein 5.Jubiläum mit Alice Cooper

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Laune der Natur - Die Toten Hosen
  2. Kreise - Johannes Oerding
  3. A.S.S.N. - Ak Ausserkontrolle
  4. ./. - Ed Sheeran
  5. So schön anders - Adel Tawil
  6. MannHeim - Söhne Mannheims
  7. We Got Love - The Kelly Family
  8. Gute Nacht - Kontra K
  9. Guardians Of The Galaxy Awesome Mix Vol. 2 - Original Soundtrack
  10. Lovely Creatures - The Best Of (1984-2014) - Nick Cave And The Bad Seeds

Ähnliche Artikel

Aerosmith - Aero-Vederci Baby! European Tour - Time to Say Goodbye

19. Mai 2017

Aerosmith - Aero-Vederci Baby! European Tour - Time to Say Goodbye

Konstantin Wecker - Poesie und Widerstand - Neues Doppelalbum                (C)Foto: Thomas Karsten

15. Mai 2017

Konstantin Wecker - Poesie und Widerstand - Neues Doppelalbum des Liedermachers

Joe Bonamassa - Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening

14. Mai 2017

Joe Bonamassa - Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening

Kenny Wayne Shepherd - Lay It On Down - Neues Album der Kenny Wayne Shepherd

09. Mai 2017

Kenny Wayne Shepherd - Lay It On Down - Neues Album der Kenny Wayne Shepherd

David Garrett - Explosive - Die neue Tour der Superlative               (C)Foto: BerlinMagazine.de

24. April 2017

David Garrett - EXPLOSIVE Live! - Zusatzshow im April 2017


Schließen
«
»