Adventskalender 2013: Türchen 24 -Musikfestival PANTONALE– von Klassik bis Tango

Im Mittelpunkt der PANTONALE vom stehen das Akkordeon und sein Virtuose Aydar Gaynullin, der in seiner russischen Heimat als Musiker von Weltrang gilt. Ihn live zu erleben ist eine kleine Sensation: Kraftvoll und in atemberaubender Geschwindigkeit entlädt sich seine expressive künstlerische Energie in die Knöpfe seines Instruments, und innerhalb kürzester Zeit ist sein Publikum mitgerissen

Vom: 24. Dezember 2013 | Autor: Dennis Hahn

Adventskalender 2013: Türchen 24 - Pantonale                                       (c)Nele Martensen

Adventskalender 2013: Türchen 24 - Pantonale (c)Nele Martensen

Der Akkordeon-Virtuose Aydar Gaynullin hat das Musikfestival PANTONALE ins Leben gerufen, um herausragende internationale Musiker in seiner Wahlheimat Berlin zu versammeln. Nach seinem ersten großen und zugleich ausverkauften Berliner Konzert »Tango de Amor« am 8. Juni 2013 im Kammermusiksaal der Philharmonie zeigt Aydar Gaynullin nun, dass er – neben einem weiteren Auftritt mit Streichorchester – auch als Kammermusiker und in popmusikalischen Gefilden brilliert.

Insgesamt wird es im Januar 2014 drei Konzerte geben, bei denen lateinamerikanische Musik, Klassik, populäre Lieder und Kompositionen von Aydar Gaynullin im Mittelpunkt stehen. Eingeladen sind Streicher und ein Vokalensemble aus Mitgliedern der Berliner Staatskapelle unter Leitung von David Robert Coleman, neun hochkarätige Solisten sowie das Ensemble Euphoria Orchestra. Ein Höhepunkt des Konzertes FIESTA DE AYDAR im Kammermusiksaal der Philharmonie ist die Welturaufführung eines neuen Werks, das er eigens für die PANTONALE komponiert hat.

Der Name des Festivals setzt sich aus der dem Griechischem entlehnten Vorsilbe »pan« (??? = ganz, umfassend) und dem Wort »tonal« (den Grundton, die Tonart betreffend) zusammen und beschreibt so die programmatische Idee der Vielfalt von Musikstilen und Künstlern, die die PANTONALE vorstellt. Das Zusammentreffen zum Teil derselben Musiker zu den verschiedenen Konzerten und das Miteinander der unterschiedlichen musikalischen Genres, die das Festival abbildet, machen es für das Publikum und für alle Beteiligten auf der Bühne zu einem einmaligen Erlebnis.

Die Moderation der Veranstaltungen am 11. und 12. Januar wird die Schauspielerin Simone Kabst übernehmen.

10. Januar – „Rhythmen der Leidenschaft“
Konzert im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur
Friedrichstr. 176-179, 10117 Berlin, 19 Uhr
Tickets: telefonische Bestellung unter 0178 / 36 31 659, an der Vorverkaufskasse Di - Fr 14-
18 Uhr und an der Abendkasse am 10. Januar

11. Januar – „Flug über die Zeit“
Kammerkonzert in der Jesus-Christus-Kirche Dahlem
Hittorfstr. 23, 14195 Berlin, 18 Uhr
Tickets: telefonische Bestellung täglich von 18-20 Uhr unter 0178 / 36 31 659 und an der
Abendkasse am 11. Januar, Gruppenbuchungen ab acht Karten auch per Mail unter
gruppenbestellung@pantonale.com

10. Januar – „Rhythmen der Leidenschaft“
Konzert im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur
Friedrichstr. 176-179, 10117 Berlin, 19 Uhr
Tickets: telefonische Bestellung unter 0178 / 36 31 659, an der Vorverkaufskasse Di - Fr 14-
18 Uhr und an der Abendkasse am 10. Januar

11. Januar – „Flug über die Zeit“
Kammerkonzert in der Jesus-Christus-Kirche Dahlem
Hittorfstr. 23, 14195 Berlin, 18 Uhr
Tickets: telefonische Bestellung täglich von 18-20 Uhr unter 0178 / 36 31 659 und an der
Abendkasse am 11. Januar, Gruppenbuchungen ab acht Karten auch per Mail unter
gruppenbestellung@pantonale.com

Wir haben heute hinter dem 14. Türchen 7x2 Karten für die Pantonale in Berlin. Wenn ihr gewinnen wollt, dann schreibt uns bis 26.12.2013 um 23:59 Uhr eine Mail an Gewinnspiel@BerlinMagazine.de , Stichwort "Adventskalender Türchen 24", liked uns bei Facebook und teilt den Beitrag bei Facebook auf eurer Pinnwand. Viel Glück!

Von: Dennis Hahn


Galerie

Adventskalender 2013: Türchen 24 - Pantonale                                       (c)Nele Martensen

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Alles Oder Nix II - Xatar
  2. Jennifer Rostock bleibt. - Jennifer Rostock
  3. Redemption - Joe Bonamassa
  4. Zwischen den Welten - PUR
  5. Welcome To The Hood - King Orgasmus One
  6. Living The Dream - Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators
  7. Überall zu Hause - Christina Stürmer
  8. The Big Bad Blues - Billy F Gibbons
  9. Schlaftabletten, Rotwein V - Alligatoah
  10. Kamikaze - Eminem

Ähnliche Artikel

Rival Sons - Kalifornischer Blues-Rock vom Feinsten - 2019 rocken sie in Berlin (C)Foto:Veranstalter

19. Oktober 2018

Rival Sons - Kalifornischer Blues-Rock vom Feinsten - 2019 rocken sie in Berlin

Glenn Hughes - Der Altmeister des Rocks brennt den Admiralspalast ab       (C)Foto: BerlinMagazin.de

18. Oktober 2018

Glenn Hughes - Der Altmeister des Rocks brennt den Admiralspalast ab

 P!NK Beautiful Trauma World Tour - Hochexplosive Show im Olympiastadion      (C)Foto: Solve Sundsbo

16. Oktober 2018

P!NK Beautiful Trauma World Tour 2019 - Hochexplosive Liveshow im Olympiastadion

 Zirkus des Horros - ASYLUM – Das Irrenhaus - Mit neuer Show in Berlin   (C)Foto: Zirkus des Horrors

09. Oktober 2018

Zirkus des Horros - ASYLUM – Das Irrenhaus - Karten für Show in Berlin gewinnen

 Herbert Grönemeyer - Neues Album Tumult                                    (C)Foto: Antoine Melis

05. Oktober 2018

Herbert Grönemeyer - Neues Album "Tumult" - Gegenwärtiges, hoch politisches Werk


Schließen
«
»