Abbamania - The Show 2022 - ABBA-Feeling und gute Laune in Berlin

ABBA ist ein Phänomen. Die schwedische Popgruppe, die aus Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad besteht und mit rund 400 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Da sie schon seit Anfang der 80er Jahre nicht mehr auftreten, ist es toll, dass es Tribute-Shows wie „ABBAMANIA – THE SHOW“ gibt, die gestern in Berlin gastierte.

Vom: 25. März 2022 | Autor: Dennis Hahn

Abbamania - The Show 2022 - ABBA-Feeling und gute Laune in Berlin         (C)Foto: BerlinMagazine.de

Abbamania - The Show 2022 - ABBA-Feeling und gute Laune in Berlin (C)Foto: BerlinMagazine.de

Erfahrung, Energie, Leidenschaft und Talent, gemischt mit den Erfolgswerken von Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid. Eine Mixtur, die sich nicht nur gut liest, sondern auch zu 100 Prozent begeistert. Dazu kommt die verblüffende Ähnlichkeit der Protagonisten, sowohl äußerlich als auch stimmlich, die das Gesamtpaket nicht nur abrundet, sondern auch veredelt. Über 20 Musiker und eine großartige technische Produktion bieten ein schillerndes Live-Erlebnis: ABBAMANIA THE SHOW die größte ABBA Tribute-Show der Welt endlich wieder live in Europa.

So auch gestern in der Mercedes-Benz Arena in Berlin. Klar war die Halle nicht komplett gefüllt, was aber auch an der Tatsache lag, dass die schon zweimal verschobene Show, vom Tempodrom in die wesentlich größere Arena am Ostbahnhof verlegt wurde. Aber das sollte der Stimmung an diesem Abend keinen Abbruch bringen.

Abbamania - The Show 2022 - ABBA-Feeling und gute Laune in Berlin         (C)Foto: BerlinMagazine.de

Abbamania - The Show 2022 - ABBA-Feeling und gute Laune in Berlin (C)Foto: BerlinMagazine.de

Am 02. September 2021 kam es zu einer Sensation für die Musikwelt: Mit geballter musikalischer Power veröffentlichten ABBA nach 39 Jahren zwei neue Songs und kündigten gleichzeitig ein neues Studio-Album names „ABBA Voyage“ an, das dann im Herbst 2021 erschien. ABBAMANIA THE SHOW zelebriert dieses besondere Comeback mit der schillernden, einzigartigen und abba-tastischen „SUPER TROUPER-Tour 2022“.

Gefeiert wird nicht nur das große Comeback, sondern auch das 50-jährige Jubiläum von ABBA. Seit 5 Jahrzehnten begeistert ABBA über Generationen hinweg und erlangte durch Hits wie Mamma Mia, SOS, Waterloo und Dancingqueen absoluten Kultstatus. Dafür wurde an diesem Abend in Berlin auch "groß aufgefahren": Ein Bühne mit Showtreppe, eine kleines Orchester und Band und natürlich die vier Hauptakteure! Es war bunt und kultig, ein Hit folgte auf den anderen.

Mit dabei auch ganz besondere Musiker, wie Ulf Andersson, der in den 70er ein sehr gefragter Saxophonist war und ist auf unzähligen ABBA-Alben zu hören ist (Saxophon, Flöte, Klarinette). Sein wohl markantestes Solo ist das in der Aufnahme des berühmten ABBA Songs I do I do I do…. Andersson ging 1977 mit ABBA auf deren Welttournee und reiste mit ihnen durch Europa und Australien. Neben ABBA spielte er aber auch mit vielen anderen Musikern, u.a. mit Monica Zetterlund, Tchad Jones, Frank Sinatra Jr, Georgie Fame, Rich Matteson, Larry Willis und der Lars Samuelson Big Band. Er ist noch immer viel auf Tour und arbeitet zudem als Komponist und Dirigent im Theater und für TV-Produktionen.

Und der zweite, herausragende Künstler ist der schwedische Gitarrist Janne Schaffer. Er hat in den 70er-Jahren fast die Hälfe aller ABBA-SONGS begleitet und ist ein enger Vertrauter der schwedischen Pop-Legenden. Einige der Songs, bei denen Schaffer mitwirkte, sind: Super Trouper, Ring Ring, Waterloo, Mamma Mia und SOS. 1973 nahm er sein erstes Soloalbum auf, welches sich so gut verkaufte, dass er mit ABBA und Ted Gärdestad auf den Toplisten konkurrierte. Im Laufe der Jahre entstanden vierzehn Soloalben sowie sechs Kompilationsalben unter seinem eigenen Namen. Neben ABBA hat Schaffer mit Dexter Gordon, Stan Getz und den Musikern von Toto zusammengearbeitet. 2018 sampelte Christina Aguilera seinen Song No Registeration und verwendete ihn unter dem Titel Sick of Sittin auf ihrem neuen Album. Er arbeitet noch heute als Solist, Komponist und Plattenproduzent.

Geüllt war der Abend mit allen Hits, aber auch einigen nicht so bekannten Nummern, was bei ABBA ja fast schon schwer ist. Es gab auch einen akustischen Part und das Publikum wurde auch immer wieder mal eingebunden, zum Mitsingen und "Schunkeln" animiert. Und das liesen sich sich das Berlin Publikum auch nicht nehmen und es wurde getanzt, geschunkeln, gesungen, in Erinnerungen geschwelgt und einfach eine Band gefeiert, die nun schon Generationen begeistert.

Auch wenn nicht das Original an diesem Abend auf der Bühne stand, dass Feeling kam auf jeden Fall rüber, der musikalische Part war ebenfalls überzeugend, so das "ABBMANIA - THE SHOW" auf jeden Fall einen Empfehlung ist, um die Sprit von ABBA zu erleben!

Und wer die Show 2022 verpasst hat, die nächste für 2023 ist schon geplant Abbamania The Show - Die größte ABBA-Tribute-Show auch 2023 wieder in Berlin

Von: Dennis Hahn


Galerie

Abbamania - The Show 2022 - ABBA-Feeling und gute Laune in Berlin         (C)Foto: BerlinMagazine.deAbbamania - The Show 2022 - ABBA-Feeling und gute Laune in Berlin         (C)Foto: BerlinMagazine.de

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Per Sempre - Giovanni Zarrella
  2. AfterLife - Five Finger Death Punch
  3. Finally Enough Love: 50 Number Ones - Madonna
  4. Zeit - Rammstein
  5. Ich würd's wieder tun - Andrea Berg
  6. Deceivers - Arch Enemy
  7. Rausch - Helene Fischer
  8. Black and Gold - Thundermother
  9. Drif - Heilung
  10. Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen - Die Toten Hosen

Ähnliche Artikel

Zombie Inferno 2022 - Du bist Teil der Show - Neuartig, interaktiv und urkomisch (C)Foto: Nico Moser

28. September 2022

Zombie Inferno 2022 - Du bist Teil der Show - Neuartig, interaktiv und urkomisch

The Harlem Globetrotters - Spektakuläre Basketballshow kommt nach Berlin    (C)Foto: John Salangsang

28. September 2022

The Harlem Globetrotters 2022 - Spektakuläre Basketballshow kommt nach Berlin

Mike & The Mechanics - Refueled! Tour 2023 - Nic Collins als Drummer dabei    (C)Foto: Patrick Balls

28. September 2022

Mike & The Mechanics - Refueled! Tour 2023 - Nic Collins als Drummer dabei

Roger Waters - This Is Not A Drill - Pink Floyd Mitbegründer 2023 auf Tour        (C)Foto: Kate Izor

28. September 2022

Roger Waters - This Is Not A Drill - Pink Floyd Mitbegründer 2023 auf Tour

Santiano begeistert Berlin– Mit voller Fahrt durch die Mercedes-Benz Arena (C)Foto:BerlinMagazine.de

25. September 2022

Santiano begeistern Berlin – Mit voller Fahrt durch die Mercedes-Benz Arena


Schließen
«
»