ABBA - Steel Book-Edition Gold - Repräsentativer Querschnitt in edler Verpackung

Am Ende des fulminanten Jubiläumsjahres "ABBA - 40 Jahre Waterloo" wurde am 7.11. die limitierte ABBA Steel Book-Edition "GOLD" veröffentlicht. Sie enthält drei CDs: „Gold“, „More Gold“ und „Golden B-Sides“. Mit einem abnehmbaren Lenticular-Coverartwork, das zwei Motive enthält, ist es ein ideales Weihnachtsgeschenk für echte ABBA-Fans.

Vom: 10. November 2014 | Autor: Dennis Hahn

ABBA - Steel Book-Edition Gold - Repräsentativer Querschnitt in edler Verpackung

ABBA - Steel Book-Edition Gold - Repräsentativer Querschnitt in edler Verpackung

Der schwedischen Band ABBA gelang in ihrer Karriere die Aneinanderreihung von Superlativen: Sie verkauften bis heute 400 Millionen Tonträger, ihre Singles standen in 23 Ländern insgesamt 124 mal auf Platz 1 und in den Album-Charts erreichten ABBA in 21 Ländern 78 mal Platz 1.

Zum 40-jährigen Jubiläum ihres Sieges beim Grand Prix Eurovision mit dem Titel „Waterloo“ erscheint Gold, das erfolgreichste ABBA-Album, in neuem Gewand und um 2 Tonträger reicher: Die 40th Anniversary Edition im 3-CD-Steel-Box und neuem Gold-Artwork beinhaltet die CDs “Gold”, “More Gold” und “Golden B-Sides”.

CD1 präsentiert 19 Hits: von “Dancing Queen”, über “S.O.S.”, “Chiquitita”, “Fernando” und “Knowing Me, Knowing You” bis hin zu „Waterloo”. Der Reigen der erfolgreichen Titel wird mit CD2 fortgesetzt. „The Day Before You Came“, “I Do, I Do, I Do, I Do, I Do”, “Ring Ring” oder “Honey Honey” sind vier von insgesamt 20 Highlights dieser Disc. Die 3. CD des Sets bietet 20 Raritäten und seltene Single-B-Seiten. Die neue Box Gold – 40th Anniversary Edition ist die ultimative Hitsammlung inklusive einer Bonus-CD mit Besonderheiten aus dem ABBA-Katalog.

Viele werden sagen, diese Box ist einfach die x-te Collection der "Gold" Alben. Dennoch findet man hier einen repräsentativen Querschnitt von ABBAs musikalischem Schaffen. Wenn man sich die Vorgänger anhört ist auf jeden Fall ein qualitatives Plus zu hören, absolut kristallklar. Und nicht nur die inneren Werten überzeugen, auch die Verpackung kann man als absolutes Highlight bezeichen. Eine sehr hochwertig gearbeitet Steel-Box, mit einem "Hologramm-Cover", dass entweder die vier Gesichter von Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad oder das "ABBA Gold" - Logo zeigt. Innenliegend die 3 CD´s und noch ein kleines, aber feines Booklet.

Die Musik von ABBA ist zeitlos. Für jeden Einsteiger ist die Box auf jeden Fall ein gutes Weihnachtsgeschenk. Für den Fan bietet sie keinen großen Mehrwert, aber macht sich als Sammelobjekt auf jeden Fall gut in jedem CD-Regal.

Veröffentlichungsdatum: 07. November 2014

Von: Dennis Hahn


Galerie

ABBA - Steel Book-Edition Gold - Repräsentativer Querschnitt in edler Verpackung

Diesen Artikel teilen


Kommentare

Aktuelle Musikcharts

  1. Santiano - MTV unplugged
  2. The Cure - Curaetion 25 Anniversary
  3. Tim Bendzko - Filter
  4. Captial Bra & Samra - Berlin lebt 2
  5. Alter Bridge - Walk the Sky
  6. Sarah Connor - Herz Kraft Werke
  7. Seeed - Bam Bam
  8. Jethro Tull - Stormwatch
  9. Sido - Ich & keine Maske
  10. Kummer - Kiox

Ähnliche Artikel

Papa Roach & Hollywood Undead - Tour zum 20. Jubiläum von Debüt-Album Infest (C)Foto: Darren Craig

31. Oktober 2019

Papa Roach & Hollywood Undead - Tour zum 20. Jubiläum von Debüt-Album Infest

Das Bergmannstraßenfest - Schönstes Straßenfest Berlins feiert 25. Jubiläum (C)Foto:Manfred Brückels

25. Juni 2019

Das Bergmannstraßenfest 2019 - Schönstes Straßenfest Berlins feiert 25. Jubiläum

Gov’t Mule - Bring On The Music – Live At The Capitol Theatre               (C)Foto: Geoff Tischmann

10. Juni 2019

Gov’t Mule - Bring On The Music – Live At The Capitol Theatre - 25. Jubiläum

03. Juni 2019

Saxon - The Eagle Has Landed 40 (Live) - Vier unglaubliche Metal-Jahrzehnte

Tim Bendzko - 5 Jahre Wohnzimmerkonzerte - Jubiläumskonzert in Berlin     (C)Foto: BerlinMagazine.de

27. Mai 2019

Tim Bendzko - 5 Jahre Wohnzimmerkonzerte - Jubiläumskonzert in Berlin


Schließen
«
»